Die neuen Zebra QLn Drucker sind wie gemacht für das Gesundheitswesen

Von | 4. Juni 2014

Die Zebra QLn Drucker zählen zu den mobilen Healthcare-Druckern die dem medizinischen Personal unter die Arme greift. Die Druckerlösung ist unter anderem für die Etikettierung von Proben sowie die Kennzeichnung von Patientenakten entwickelt worden.

zebra-qln320

Die Zebra QLn bestehen aus den zwei Modellen QLn220 und QLn320. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen in ihrer Größe und damit in der möglichen Druckfläche geringfügig. Beide Drucker der QLn-Druckerserie sind dennoch sehr klein und leicht und damit stets mobil einsetzbar. Sie können beispielweise ganz einfach an einem Gürtelclip oder an einem Wagen befestigt werden und bleiben so stets griffbereit am Behandlungsort. Um den weiteren Anforderungen im medizinischen Bereich gerecht zu werden, sind die Drucker QLn220 und QLn320 aus besonders strapazierfähigen, desinfizierbaren Materialien gefertigt. So verhalten sie sich selbst bei aggressiven Reinigungsmitteln sehr resistent und sind gleichzeitig sehr schnell zu reinigen.

Dank der Kompatibilität zu Zebras Link-OS-Umgebung gestaltet sich das virtuelle Verwalten, Warten und Aufrüsten der mobilen Zebra QLn als sehr leicht. Die Applikation Profile Manager ist in der Lage selbstdefinierte Druckerkonfigurationen zu Verwalten und damit zuständig für die einheitliche Druckausgabe. Die Drucker kommunizieren wahlweise per 802.11 a/b/g/n Dual-Band-WLAN-Standard, Bluetooth 3.0 oder Near Field Communication. Außerdem ist die QLn-Druckerserie MFi-zertifiziert, das bedeutet, dass die Geräte mit iPod, iPhone, iPad kompatibel sind. Außerdem werden über die Multiplattform-SDK-Apps Android- und Windowsgeräte unterstützt.

zebra-qln320-mobile-label-printer

Die Bedienung der mobilen Drucker von Zebra ist sehr angenehm und einfach. Das Display mit einer hohen Auflösung ist stets sehr gut lesbar und stellt detaillierte Meldungen für einen reibungslosen Betrieb dar. Zusätzlich erlaubt das sogenannte Print Touch-Feature den Mitarbeitern im Krankenhaus den Produktsupport und Video-Anleitungen sofort abzurufen.

Passend zu den Modellen QLn220 und QLn320 bietet Zebra eine Ethernet-Docking-Station an. Weiterhin interessant dürfte der Einsatz eines Li-Ionen-Akku mit erhöhter Kapazität sein, genauso wie eine Trageriemen beziehungsweise Tragetasche. Ein zertifizierter Netzadapter nach IEC 60601 ist für den Einsatz in medizinische Umgebungen bestens geeignet.

QLn220_media

Die mobilen Drucker QLn220 und QLn320 aus Zebras QLn-Druckerserie gibt es bei uns im Onlineshop von Jacob Elektronik zu einmalig günstigen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.