Wraith Prism – AMD kündigt farbenfrohen Lüfter an

Von | 14. Februar 2018

Das Innenleben der Gaming-PCs wird immer bunter und schillernder. Das hat zuletzt HyperX mit der Vorstellung seines neuen RGB DDR4 Gaming Arbeitsspeichers bewiesen. Nun möchte auch AMD mit einem neuen LED RGB Lüfter für die Modelle der Ryzen-2000-Serie die Optik der Gaming-Kisten aufmotzen.

Wraith Prism

Wraith Prism – lässt Ryzen Systeme erstrahlen

Der AMD Wraith Prism basiert grundlegend auf dem bereits erhältlichen Wraith Max Cooler und peppt diesen um erweiterte Lichteffekte auf. Die zwei im Gehäuse eingelassenen Diffusoren sorgen dafür, dass sich das Licht ringförmig um den Lüfter verteilt. Mithilfe der Ryzen-Master-Software lasse sich individuelle Beleuchtungsprofile erstelle, die sich auch mit dem Takt des Prozessors synchronisieren lassen. Auch Software von Fremdherstellern wie Asus Aura Sync, MSI Mystic Light, Gigabyte RGB Fusion und Biostar Vivid werden vom AMD Wraith Prism unterstützt. Abseits des Lichtspektakels gehört der Wraith Prism mit einer Lautstärke von 39 Dezibel im Normalbetrieb nicht unbedingt zu den leisesten CPU-Kühlern. Der farbenfrohe AMD Lüfter wird sich angeblich im Lieferumfang einiger der höherwertigen Modelle der Ryzen-2000-Serie befinden, soll aber auch einzeln zu einem Preis von zirka 50 Euro verkauft werden.

Wraith Prism

8 thoughts on “Wraith Prism – AMD kündigt farbenfrohen Lüfter an

    1. Frank SpiekermannFrank Spiekermann

      Benjamin Becker genau die!
      Ich hatte damals einige amd, mit den fx teilen hat es aufgehört.
      Die ryzen CPUs finde ich zwar interessant, aber keine Lust auf Spielereien und Problemen mit n Ram.
      Da zahle ich lieber ein paar Mark mehr und habe meine Ruhe.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.