Wie werden Cookies aktiviert?

Von | 18. Oktober 2013

Cookies werden zum Beispiel für unseren Warenkorb benötigt, denn ohne Cookies ist dieser nicht funktionsfähig, da der Inhalt des Korbs gespeichert werden muss. Hier zeigen wir Ihnen für verschiedene Browser, wie Sie Cookies aktivieren. Die Anleitungen gelten für die aktuellste Version des jeweiligen Browsers, soweit nicht anders angegeben.

Hinweis: Die folgenden Einstellungen sind in der Regel nur dann nötig, wenn zuvor die Verwendung von Cookies durch Sie selbst oder z. B. durch ein Sicherheitsprogramm gesperrt wurde.

Internet Explorer ab Version 7

  • Klicken Sie auf das Symbol „Extras“ und wählen Sie den Eintrag „Internetoptionen“.
  • Nach einem Klick auf die Registerkarte „Datenschutz“ sehen Sie Ihre Cookie-Einstellungen. Standardmäßig ist hier „Mittel“ ausgewählt, dies bedeutet, dass Ihr Browser Cookies akzeptiert.
  • Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie den Schieberegler bewegen, bis die bevorzugte Einstellung gewählt ist. Sollte Ihre Einstellung auf „Benutzerdefiniert“ gesetzt sein, klicken Sie auf die Schaltfläche <Erweitert>. Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen „Sitzungscookies immer zulassen“.

 

Mozilla Firefox

  • Wählen Sie den Menübefehl „Einstellungen / Einstellungen“ (oder „Extras / Einstellungen“).
  • Wählen Sie den Reiter „Datenschutz“.
  • Wählen Sie in der Auswahlliste „Firefox wird eine Chronik:“ die Option „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
  • Aktivieren Sie die Optionen „Cookies akzeptieren“ und „Cookies von Drittanbietern akzeptieren“.
  • Klicken Sie auf <OK>.

 

Google Chrome

  • Klicken Sie oben rechts auf das Symbol für die Einstellungen und wählen Sie den Befehl „Optionen“.
  • Wählen Sie „Einstellungen“ und dann auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“
  • Klicken Sie auf den Button „Inhaltseinstellungen“.
  • Wählen Sie die Option „Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen)“
  • Entfernen Sie ggf. die Häkchen bei „Setzen von Drittanbieter-Cookies blockieren“ und bei „Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten beim Schließen des Browsers löschen“.

 

Safari

  • Klicken Sie oben rechts auf das Symbol für die allgemeinen Safari-Einstellungen und wählen Sie den Befehl „Einstellungen“.
  • Wählen Sie im Einstellungsfenster den Reiter „Datenschutz“.
  • Aktivieren Sie die Option „Cookies blockieren: Nie“.
  • Schließen Sie das Einstellungsfenster.

Opera

  • Wählen Sie den Menübefehl „Einstellungen / Einstellungen“ (oder „Extras / Einstellungen“).
  • Klicken Sie auf den Reiter „Erweitert“ und wählen Sie dort „Cookies“.
  • Aktivieren Sie die Option „Cookies annehmen“.
  • Klicken Sie auf <OK>.
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.