Umstellung auf ALL-IP: ganz einfach mit LANCOM

Von | 29. Dezember 2015

All-IP: Technik für morgen, heute bereits erhältlich – und oft bereits vorhanden

Ab 2018 solle29n alle analogen ISDN-Anschlüsse in zukunftstaugliche ALL-IP-Optionen umgewandelt werden, was einem Ende der altbekannten Festnetztelefonie gleichkommt. So wird es mit All-IP möglich, alle Anwendungen wie Telefonie, Internetzugang, Digital TV und Mobilfunk von einem Anbieter zu beziehen, mit dem heimischen Router als zentraler Schaltstelle. Die Umstellung auf All-IP macht Ihre heimische Infrastruktur nicht nur topaktuell und leistungsfähig, sondern auch zukunftssicher. Dies spart  Ihnen als Anwender nicht nur Internetbandbreite, da Ihr Router sämtliche Voice-Over-IP-Telefonie über extra reservierte Bandbreite leitet, sondern auch bares Geld. Da VoIP-Anlagen bereits von vielen Internetprovidern als Standardhardware geliefert werden, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Sie die notwendige Hardware sogar bereits besitzen – falls nicht, haben wir eine besonders attraktive Option für Sie: Die LANCOM „Fit für All-IP“-Aktion!

LANCOM macht die Umstellung günstig

Bis zum 31. Oktober haben Sie die Möglichkeit, beim Kauf von einem der ausgewählten LANCOM Routern die All-IP-Option auf Nachfrage gratis zu erhalten. Mit diesem Service kann auch bereits in die Jahre gekommene Hardware – für den Anwender rundum sorglos – auf die neue IP-Technik umgestellt werden. Damit ist ein Upgrade eines LANCOM Routers zu einem IP-ISDN-Gateway technisch realisierbar, was bedeutet, dass ein Mischbetrieb von Voice-Over-IP- und ISDN-Endgeräten möglich ist. Dies erspart Ihnen den Austausch von ISDN-Hardware. Sie können also sämtliche ISDN-Endgeräte bzw. ISDN-TK-Anlagen weiterhin wie gewohnt nutzen. Dies betrifft speziell die LANCOM-Router der Serien 1781, 1631E und 831. Damit bietet der Hersteller seinen Kunden eine äußerst kostengünstige Lösung, um weiterhin die gewohnten ISDN-Netzwerkkomponenten betreiben zu können. Mit den aktuellen LANCOM Routern ist dieser Schritt allerdings nicht notwendig, da die Geräte bereits durchweg ALL-IP-fähig sind.

LANCOM_1783VA-4G_Business-VoIP-VPN-Router_fuer_professionelle_Telefonie_und_Highspeed-Internet

Jetzt auch mehrere ISDN-Anschlüsse an einem Router möglich

Mit den neuesten Geräten der 1783-Serie sind nun auch für Businesskunden professionelle Lösungen für Telefonie und Highspeed-Internet via VDSL, ADSL und WLAN verfügbar. So können mit den beiden Routern 1783VA und 1783VAW nun auch mehr als ein ISDN-Anschluss oder sogar einfache analoge Endgeräte wie Telefone, Faxgeräte oder EC-Cash-Terminals ohne weiteres für VoIP fit gemacht werden.

Alle Aktions-Router finden Sie selbstverständlich bei Jacob Elektronik. Fragen Sie beim Kauf eines LANCOM-Routers einfach nach der All-IP-Option!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.