Toughpad – mehr als ein robustes Smartphone

Von | 13. November 2016

Mit dem Toughpad FZ-F1/N1 Smartphone bietet Panasonic ein Gerät an, das den widrigsten Umständen trotzen soll, über einen integrierten Barcode-Scanner verfügt und daher für den professionellen Einsatz konzipiert ist.

Toughpad FZ-F1/N1 – Smartphone und Barcode-Scanner zugleich

Die beiden Toughpads gibt es wahlweise mit Android 5.1 (FZ-F1) oder mit Windows 10 Mobile (FZ-N1). Abgesehen vom Betriebssystem steckt in beiden Geräten dieselbe, robuste Technik. Das Besondere an den Toughpads ist der auf dem Rücken integrierte Barcodescanner. Dieser funktioniert allerdings nicht wie die üblichen Barcodescanner für Smartphones, die als  App heruntergeladen werden und die integrierte Kamera nutzen. Das Toughpad verfügt über einen “echten” 1D/2D-Barcode-Scanner, wie er auch in Industrie und im Handel zum Einsatz kommt. Dieser arbeitet mit “Aimer-LED” zur Zieleinrichtung sowie mit einer Leuchte und kann bis zu 44 verschiedene Barcodes einscannen. Eine umständliche Mitnahme von zwei Geräten erübrigt sich also. Das Toughpad ersetzt einen professionellen Barcodescanner. Überraschenderweise ist das Smartphone trotz des integrierten Barcodescanner und der robusten Technik sehr dünn und leicht: mit gerade mal 74 mm x 156 mm x 16,3 mm (ohne hervorstehende Teile) und 277 Gramm ist nur unwesentlich größer und schwerer als ein herkömmliches Smartphone.

Toughpad Toughpad

Das halten die Toughpads aus

Seine Widerstandsfähigkeit stellt das Smartphone in sämtlichen Disziplin unter Beweis. Hier wäre zum einen die Resistenz gegenüber extremen Temperaturen. Das Gerät hält problemlos Temperaturen zwischen -20 und +60 Grad Celsius Stand. Zum anderen stellt das Toughpad seine Erschütterungs- und Stoßfestigkeit unter Beweis. Durch den „Full Ruggedized“ Schutz mit MIL-STD-810G Zertifizierung übersteht es selbst Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,8 Metern. Darüber hinaus ist es nach IP67 gegenüber Staub und dem Eindringen von Wasser geschützt. Diese robuste Bauweise zahlt sich für Unternehmen aus. Die Gesamtbetriebskosten für ein derart widerstandsfähiges Gerät verringern sich aufgrund der Ausfallsicherheit und der sehr langen Lebensdauer. Eine Investition in ein Toughpad wird sich auszahlen, da die Geräte auch in Zukunft zuverlässig arbeiten werden.

Das Einsatzgebiet des Toughpads

Das Toughpad ist ein professionelles Multifunktionsgerät, das ein breites Anwendungsgebiet hat. Überall dort, wo Stöße, Temperaturen oder Schmutz handelsübliche Smartphones in die Knie zwingen würden, kommt das Toughpad von Panasonic zum Einsatz. Durch den integrierten Barcode-Scanner ist es prädestiniert, um seine Anwendung im Post- und Kurierdienst oder im Logistik- und Transportwesen zu finden. In Lagern geht es häufig hektisch zu, oftmals spielt auch die Höhe eine Rolle. Das Toughpad ist hier das sichere Hilfsmittel, das vor allen Gefahren geschützt ist. Darüber hinaus eignet es sich insbesondere für die Bereiche Rettungsdienst, öffentliche Sicherheit, die Produktion und den Einzelhandel. In Produktionshallen herrschen andere Bedingungen als im Büro. Brütende Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit bei Produktionsprozessen oder eisige Kälte im Kühlhaus – das Toughpad ist hier bestens gerüstet!

Auch die inneren Werte stimmen

Der beste Schutz nützt nicht viel, wenn die Hardware im Inneren eines Smartphones nicht so arbeitet, wie sie es eigentlich sollte. Die Wirtschaftlichkeit ist von Bedeutung, das Handy sollte möglichst schnell reagieren können, damit Prozesse optimiert werden können. Aufgrund der verbauten Technik gelingt es dem Smartphone, sämtliche Anwendungen ohne Probleme abzuwickeln. Mit wahlweise Android 5.1 oder Windows 10 Mobile verfügt das Gerät über zwei sehr flexible Betriebssysteme, die vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bieten. Ein Qualcomm® MSM8974AB 2,3 GHz Quad-Core-Prozessor und ein 2 Gigabyte großer Arbeitsspeicher sorgen dafür, dass Sie mit dem Multifunktionsgerät alle alltäglichen Anwendungen produktiv meistern. Das 4,7 Zoll große Display lässt sich aufgrund seiner hohen Helligkeit auch perfekt unter schwierigen Bedingungen ablesen. Selbstverständlich beherrscht das Toughpad mit NFC, Bluetooth, WLAN/4G LTE / 3G Daten- und Telefon-Funktion sämtliche Funkstandards. Gleich drei Mikrofone unterdrücken Geräusche und eigenen sich daher optimal für professionelle Anwendung. Mit der integrierten 8-Megapixel-Kamera, die über einen kräftigen Blitz verfügt, schießen Sie problemlos Bilder in guter Qualität.

Zusammenfassung

Das Toughpad von Panasonic deckt durch seine Multifunktionalität eine Nische ab. Heutzutage sind wir in allen Bereichen auf die Vorzüge digitaler Technik, im Speziellen auf Computer und Smartphones, angewiesen. Sie vereinfachen Abläufe enorm und tragen zur Produktivitätssteigerung bei. Da sie inzwischen unverzichtbar geworden sind, werden sie auch in sämtlichen Bereichen benötigt. Das Toughpad lässt sich überall einsetzen und besitzt mit dem integrierten Barcode-Scanner ein Alleinstellungsmerkmal. Es vereint Smartphone und Barcode-Scanner in einem einzigen Gerät – Sie sparen sich die doppelte Anschaffung. Hinzu kommt die Tatsache, dass das Toughpad aufgrund seiner Robustheit eine wesentlich längere Lebenserwartung besitzt als herkömmliche Smartphones und Barcodescanner. Die Investition in ein Toughpad wird sich also langfristig auszahlen.

Toughpad

Toughpad

Die Technik im Detail

  • Mobile Computing Plattform Qualcomm® MSM8974AB 2,3GHz Quad-Core-Prozessor
  • Betriebssystem Windows 10 IoT Mobile Enterprise
  • Display 4,7″ HD (1280×720 Pixel), Seitenverhältnis 16:9
  • Kapazitiver 10-Finger-Touchscreen mit Handschuh- und Regenmodus
  • Bei Tageslicht lesbares Display (bis zu 500 cd/m2) Blend- und Reflexionsschutz
  • Unterstützt passiven* und aktiven Stift* als Standard
  • RAM, Speicher und
  • Erweiterung
  • 2 GB RAM, 16 GB eMMC und microSDXC-Kartensteckplatz (max. 64 GB)
  • Mikrofone 3 Mikrofone (2 an der Vorderseite, 1 an der Rückseite) für professionelle Geräuschunterdrückung
  • Lautsprecher Zwei Lautsprecher (insgesamt bis zu 100 dBA)
  • Barcode-Scanner Ergonomisch integrierter Barcode-Scanner auf der Rückseite mit Einer
  • zur Zieleinrichtung und Leuchte
  • Unterstützt 44 verschiedene 1D/2D-Barcodes
  • Kamera Rückseite: 8 MP-Kamera mit heller LED-Leuchte (Video: 1920 x 1080 Pixel (FHD) 30 fps,
  • Standbild: 3264 x 2448 Pixel (8 MP))
  • Vorderseite: 5 MP (Video: 1920 x 1080 Pixel (FHD) 30 fps, Standbild: 2592 x 1944 Pixel (5 MP))
  • Sensoren Umgebungslichtsensor, digitaler Kompass, Gyro- und Beschleunigungssensor
  • Stromversorgung Akku (Standard/erweitert*): Standard: Lithium-Ionen 3,8 V, 3.200 mAh (typ.)
  • Erweitert*: Lithium-Ionen 3,8 V, 6.400 mAh (typ.)
  • Vom Benutzer im Betrieb auswechselbarer Akku (Warm-Swap)
  • Akkulaufzeit (Standard/erweitert*): bis zu 8 Stunden (TBD) / 16 Stunden (TBD) unterbrechungsfreier Datenzugriff**
  • bis zu 24 Stunden (TBD) / 48 Stunden (TBD) Sprechzeit
  • bis zu 700 Stunden (TBD) / 1400 Stunden (TBD) Standby
  • Strom-Ladegerät: USB-Ladegerät mit Micro-USB-Kabel
  • Schnittstellen Micro-USB 2.0: 1x (Akkuaufladung und Datenübertragung)
  • Docking-Anschluss: 1x
  • Kopfhöreranschluss: 1x (3,5 mm)
  • Tasten Vom Benutzer konfigurierbare Tasten: 3x (Suchtaste vorne, gelbe Tasten links und rechts)
  • Ein-/Ausschalttaste: 1x
  • Dedizierte Kamerataste: 1x (Kamera auf der Vorder- oder Rückseite)
  • Lautstärketasten: 2x
  • Wireless Bluetooth: Version v4.0 (Klasse 1)
  • WLAN: IEEE802.11 a/b/g/n/ac
  • Daten und Telefon: LTE, HSPA+, UMTS, EDGE, GPRS, GSM
  • Micro-SIM-Steckplätze: 2x (Dual SIM Single Standby)***
  • GPS: GPS / GLONASS CEP50 (±2 bis 4 m)
  • NFC: Typ A, Typ B und Felica
  • Sicherheit kompatibel mit FIPS140-2 Level-1, integrierte ARM ® TrustZone® Technologie
  • Robustheit Full Ruggedized Schutz mit versiegelten Ports, nach MIL-STD-810G zertifiziert, sturzfest aus bis zu 1,8 m
  • 2.000 leichte Stürze (1.000 massive Stürze) aus je 1,0 m
  • Erhöhter LCD-Rahmen zum Schutz gegen Stöße
  • Nach IP67 klassifiziert (Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen bis zu 1 m Tiefe für max. 30 Minuten)
  • -10 °C bis +50 °C Betriebstemperatur
  • Abmessungen (B x T x H) 74 mm x 156 mm x 16,3 mm (ohne hervorstehende Teile)
  • Gewicht 277 g (TBD)
  • Lieferumfang FZ-F1 Handheld Tablet, Standardakku, USB-Ladegerät mit Micro-USB-Kabel und Betriebsanleitung
  • Zubehör Dockingstation für 1 Gerät
  • Ladeaufsatz mit Standfuß
  • Ladegerät für Ladeaufsatz mit Fuß (60 W)
  • 4-fach Dockingstation
  • Ladegerät für 4-fach Dockingstation (110 W)
  • Handhalteriemen
  • Holster
  • Fahrzeughalterung
  • Ersatz-Akku (3200 mAh)
  • Ersatz-Hochleistungs-Akku (6400 mAh)
  • Splitterschutzfolie
  • Passiver Stift
  • Aktiver Stift

 

One thought on “Toughpad – mehr als ein robustes Smartphone

  1. Dimitri R.

    Auf den ersten Blick ist es durchaus ein sehr interessantes Gerät, das ich wohl sehr gerne auch bei mir im Business (Geld- und Wertlogistik) einsetzen würde. Aber auf den zweiten Blick zeigen sich durchaus Schwächen des Gerätes.

    Die Größte Schwäche dürfte wohl der Preis sein. 1.500-2.000€ für ein solches Gerät halte ich schon für sehr viel. Vor allem, weil der Wettbewerb aus China 400-700$ für ähnliche Geräte haben möchte.

    Dann habe ich persönlich noch ein Problem mit dem Temperaturbereich. Angegeben sind Temperaturen von -10 bis 50 °C. Im Logistik-Bereich – wo das Gerät tatsächlich seine Stärken ausspielen kann, braucht man einen größeren Temperaturbereich. Wir hatten diesen Sommer durchaus Temperaturen im Bereich 40 °C. In einem stehenden Auto ohne eingeschalteter Klimaanlage erreicht man schnell Temperaturen um die 60°C. Ebenso hat man diese Temperaturen schon auf dem Amaturenbrett, wenn man den Scanner dort ablegt. Wenn das Gerät da aussteigt, ist es für die Logistik ungeeignet.

    Ähnliches gilt auch für die -10 °C. -10 °C sind schnell erreicht, insbesondere in Kühlhäusern. Da man ja das Gerät offen trägt, kühlt es auch entsprechend schnell ab.

    Das halte ich für eine große Schwäche des Gerätes. Aber mal schauen, wie es sich in der Praxis schlägt.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.