Tandberg BizNAS – Netzwerkspeicher mit Dropbox-Integration

Von | 3. Juni 2013

Die neue Tandberg BizNAS ist ein selbstentwickeltes NAS im Desktop- und Rack-Format. Im BizNAS arbeiten vier 3,5-Zoll-SATA-Festplatten gleichzeitig und bieten den Anwendern ein integriertes Dropbox-Management. Somit verfügt  das BizNAS von Tandberg  über eine mögliche Gesamtkapazität von 16 TB. Die neue BizNAS ist der direkte Nachfolger des bisherigen DPS2000, welches auf einer Fremdentwicklung basierte. Mit dem BizNAS möchte sich Tandberg Data von der Konkurrenz absetzen, deren Netzwerkspeicher eher auf die Bedürfnisse von Privatanwendern zugeschnitten sind. Die BizNAS mit Dropbox-Integration kombiniert dabei den Bereich der Business-Datenspeicherung mit nützlichen Funktionen aus dem privaten Anwenderbereich.

Tandberg BizNASDie Austattung des BizNAS sieht wie folgt aus: Die Rechenarbeit leistet ein Dualcore Intel Atom-Prozessor, dem 2GB Arbeitsspeicher (auf max. 4GB erweiterbar) zur Verfügung stehen. Als Betriebssystem kommt dabei Data Debian Linux zum Einsatz. Tandberg hat bei der Management-Oberfläche großen Wert auf Simplizität und einfache Bedienung Wert gelegt. Diese Firmenpolitik  der Firma Tandberg findet der Kunde in Form von übersichtlichen Arbeitsoberflächen wieder. Diese Arbeitsoberflächen sind nicht mit überflüssigen Funktionen überladen, sondern beschränken sich auf das Wesentliche.

Dropbox ist nicht die optimalste Cloud-Lösung für Unternehmen, dennoch verwenden viele der Mitarbeiter diesen Dienst auch gerne privat und kennen sich um Umgang damit aus. Tandberg Data hat in die BizNAS-Weboberfläche ein Dropbox-Management integriert. IT-Manager können somit Benutzerkonten für die jeweiligen Mitarbeiter anlegen und archivieren. Die Echtzeit-Protokollierung des BizNAS ermöglicht den IT-Managern eine Überwachung und ein Management aller Dropbox-Benutzer. Dies erlaubt eine stetige und  automatisierte Synchronisation aller Daten aus der Dropbox mit dem Tandberg-Netzwerkspeicher. Tandberg bietet mit dem BizNAS auch die Möglichkeit, Daten aus der Dropbox automatisiert auf einer lokalen Festplatte abzuspeichern. Für den Datenaustausch verfügt der BizNAS über zwei USB 3.0-Ports sowie über sechs USB 2.0-Ports. Ein RDX-Laufwerk, zur Auslagerung von wichtigen Daten oder regelmäßiger Datensicherungen, kann somit problemlos angeschlossen werden.  Wie man es bereits von Tandberg gewohnt ist, bietet der Hersteller auch für die BizNAS umfangreiche Serviceleistungen an. So z.B.  einen zweijährigen Austausch-Service innerhalb eines Werktages.

Den Netzwerkspeicher mit Dropbbox-Anbindung finden Sie zu günstigen Preisen im Onlineshop von Jacob Elektronik.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]