Synopsys stellt USB 3.2 in Demonstrationsvideo vor

Von | 28. Mai 2018

Die Spezifikation des USB 3.2-Schnittstellenstandards wurde bereits im September letzten Jahres offiziell vorgestellt. Inzwischen steht USB 3.2 wohl kurz vor der Marktreife und wird schon bald den aktuellen Standard, USB 3.1, ablösen. Dies bestätigen die von Synopsys auf YouTube vorgestellten Tests. 

USB 3.2 – bis zu 20 GBit/s

USB 3.2

Mit bis zu 20 GBit/s ist die Geschwindigkeit von USB 3.2 dank der erstmaligen Verwendung von zwei parallelen Datenkanälen im Vergleich zum direkten Vorgänger doppelt so hochSynopsys hat nun das weltweit erste Präsentationsvideo des USB 3.2-Betriebs veröffentlicht. Das verwendete PC-System basiert hierbei auf Windows 10, ein verbundener Linux-Rechner diente als Massenspeicher für die Datenübertragung. 

Auch „alte USB-Kabel“ lassen sich nutzen

Synopsys zufolge wurde für diese Präsentation ein normales USB-3.1-Kabel mit Typ-C Anschluss verwendet. USB 3.2-Geräte sind mit der vorherigen Version der Schnittstelle (mit Typ C) kompatibel, sofern sie über eine USB-Super-Speed-10-GBit/s-Zertifikat verfügen. Im Vergleich zu USB 3.2 erreicht Thunderbolt in der Version 3 bereits jetzt schon bis zu 40 GBit/s. Im Moment ist noch unklar, wann genau der neue USB 3.2 offiziell eingeführt wird.