Sharkoon GK15 Maus-Tastatur Set Testbericht von Sascha

Von | 1. August 2016

Ich habe mir die letzten eineinhalb Wochen Zeit genommen und die GK15 von Sharkoon mal genauer unter die Lupe genommen.

13728262_1736363579986188_841406013_o

Als ich die Verpackung das Erste mal in der Hand gehalten habe, dachte ich mir „Wow!“, das schwarz-gelbe Design sieht modern und irgendwie interessant aus.

Alle Informationen die meiner Meinung nach wichtig sind, stehen auf der Verpackung in 12 verschiedenen Sprachen.

Die Tastatur hat ein Deutsches Layout.

Im inneren des Kartons findet man dann Tastatur, Maus, eine Kurzanleitung in Englisch und Deutsch für die Funktionen der Tasten wie z.B. Beleuchtung. Außerdem befinden sich noch zwei kleine „Gummischoner“ für die Füße der Tastatur dabei. Diese sorgen dafür, dass die Tastatur zum einen nicht durch die Gegend rutscht und zum anderen keine Kratzer auf dem Tisch entstehen.

Beim Auspacken kam dann der erneute „Wow!“-Effekt, denn die Tastatur und Maus sehen optisch echt hochwertig aus.

Die Kabel von Maus und Tastatur sind Gelb und nicht das gewohnte und langweilige Schwarz.

Es sind für die Kabel extra Klettbänder dabei, um Kabelsalat so gering wie möglich zu halten.

Der Gesamteindruck zu diesem Zeitpunkt: Was kann es besseres geben? Vor allem bei dem geringen Preis von etwa 36 Euro.

GK15_01

Nun ging das eigentliche testen auch schon los.

Die Maus liegt gut in der Hand. Das Gewicht ist genau richtig. Nicht zu leicht, und nicht zu schwer.

Aber Moment mal… habe ich da etwa nur 2 Tasten ?  Ja  –  Es sind nur 2 Tasten+Mausrad vorhanden, und das ist für eine Gaming Maus vorsichtig ausgedrückt „zu wenig“.

Na gut, dafür hat die Maus 5 verschieden leuchtende Farben. (Grün, Blau, Gelb, Lila, Rot). Leider ist es nicht möglich, was wirklich schade ist, die Farbe einzustellen die man haben möchte. Jede Farbe ist an eine bestimmte Geschwindigkeit, sprich die DPI, gekoppelt. Ich persönlich muss mit Gelb arbeiten/spielen und kann höchstens mal auf Grün stellen wenn ich die Maus nicht nutze.

Die Möglichkeit, das Licht komplett auszuschalten habe ich bis jetzt nicht gefunden, außer man zieht den Stecker 🙂

Ein bis zwei mal ist es mir jetzt passiert das die Maus mir einfach aus der Hand rutscht. Es gibt keine Gummischicht für besseren Halt.

Was mir dafür nahezu perfekt scheint ist das die Maus sehr flüssig läuft. Navigieren mit der Maus funktioniert sehr gut.

13699531_1736369506652262_1121139046_o

Die Tastatur ist für mich klar das Aushängeschild des Sets.

Das Tippen der Tasten wirkt leicht gefedert. Es fühlt sich angenehm an damit zu schreiben. Dazu ist diese Tastatur sehr leise und man hört dieses „Klappern“ nicht.

Die Beleuchtung gibt es hier in 3 Farben. (Gelb, Rot, Grün) und kann hier (nicht wie bei der Maus) an- oder ausgeschaltet werden.

Wenn ich jetzt allerdings im Dunkeln die Beleuchtung anmache, sehe ich dennoch keine Beschriftung auf den Tasten.

Grund dafür ist, dass die Tasten kein Licht durchlassen, sprich die Schrift ist nicht durchsichtig.

Das Licht scheint also nur durch die Lücken der Tasten und dient meiner Meinung nach nicht seinem Zweck.

Optisch ist die Beleuchtung aber ein Augenschmaus.

 

Fazit:

Bei dem Preis kann man nur zuschlagen. Klar gibt es einige negative Punkte, aber auch Dinge, die echt Spitze sind.

Knackpunkt ist die 2 Tasten-Maus(plus Mausrad). Wem das ausreicht kann hier nichts falsch machen.

Bei einer Bewertung würde die GK15 3/5 * bekommen.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.3/5]

One thought on “Sharkoon GK15 Maus-Tastatur Set Testbericht von Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.