Sharkoon GK 15: Testbericht von Tim

Von | 3. August 2016

Da ist es also, dass Sharkoon GK15 Maus und Tastatur Set. Auf den ersten Blick ein nettes kleines und auch günstiges Set, aber schauen wir uns die beiden Geräte doch mal genauer an.

GK15_04

Angefangen mit der Maus: Sie liegt erstaunlich gut in der Hand, einzig die scharfen Kanten an der Frontseite der Maus haben mir ein paar Probleme bereitet, da es sich dadurch einfach nicht gut anfühlt beim zocken und allgemeinen surfen im Web.
Das Mausrad ist etwas ungenau für meinen Geschmack aber was will man auch erwarten bei einem Preis von gerade mal 40€. Was leider fehlt sind Tasten auf der Maus die man mit dem Daumen betätigen kann, einzig eine weitere Taste gibt es und die ist zum umstellen der DPI und befindet sich ziemlich in der Mitte auf der Maus.
Des weiteren kann die Maus in fünf verschiedenen Farben leuchten die allerdings auf die DPI Programme abgestimmt sind und so könnt ihr euch leider nicht aussuchen in welcher Farbe sie leuchten soll. Problematisch, wenn ihr gerade das Profil bevorzugt das die Farbe Pink zugewiesen bekommen hat. Software gibt es wohl auch keine, auf der Herstellerseite kann man sich lediglich Datenblätter sowie die Bedienungsanleitung herunterladen.

GK15_03

Und nun kommen wir auch schon zu der Tastatur, wobei ich allerdings schon vorab sagen kann das diese keine besonderen Eigenschaften hat, die wirklich erwähnenswert sind.
Im Prinzip ist es nur eine normal beleuchtete Tastatur ohne mechanische Tasten, was bei dem Preis auch vollkommen klar ist.
Über die Tastatur ist es möglich Lieder weiter zu schalten oder diese zu pausieren, dies passiert durch die voreingestellten Multimedia-Funktionstasten. Auch bei der Tastatur lässt sich die Farbe anpassen. Hier allerdings nur in 3 verschiedenen Farben (Gelb, Rot, Grün). Des weiteren kann man die Beleuchtung auch komplett abschalten oder die Helligkeit regulieren, es ist sogar ein Effekt vorhanden der die Tastatur automatisch durch alle verfügbaren Farben schalten lässt (Atmen-Effekt).

Wer sich diese Features gerne einmal genauer angucken möchte kann dies auf dem YouTube Kanal von Sharkoon tun, denn dort gibt es alle Infos rund um das Set

 

Abschließend bleibt zu sagen das es für Einsteiger und Neulinge in der PC-Gaming-Welt ein gutes Angebot ist und das man ohne Bedenken zu schlagen kann.

Tim D., Gewinner des Sharkoon Gewinnspiels

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.