Netgear ReadyNAS – Neues Betriebssystem und mehr Power

Von | 14. November 2013

Von Netgear gab es bisher schon Produkte der ReadyNAS Reihe, aber mit den ReadyNAS 100, 300 und 500 Serien stellt die US-amerikanische eine frische Palette der Network Attached Storages vor. Mit ReadyNAS OS 6 verfügen die Neuankömmlinge über ein brandneues Betriebssystem und ein weitere Besonderheit ist, dass sie nun über viele neue Hardwarekomponenten verfügen, die sie zu einem Muss machen, wenn man kluge und innovative Speicherlösungen für sein Zuhause, seinen eigenen kleinen Betrieb oder für das einfache Unternehmen sucht.

Die neuen ReadyNAS bieten viele Neuerungen, unter anderem ein ganzes Spektrum an integrierten oder in dem Genie-Marktplatz verfügbaren Applikationen, die die Leistung sowie die Skalierbarkeit deutlich verbessern und damit die Nutzung der NAS einfacher gestalten. Außerdem wird für sie erstmals BTRFS als Filesystem genutzt. Dadurch erhält man die Möglichkeit unzählige Snapshots als Backupfunktion anzufertigen, das kannte man bisher nur aus den Enterprise-Segmenten. Eine weitere Möglichkeit das Arbeiten leichter zu gestalten ist, dass man die Snapshots stunden-, tage-, wochen- oder sogar monatsweise anordnen kann, um immer den passenden Überblick über die gesammelten Daten zu haben. Da die gespeicherten Snapshots der ReadyNAS durch und durch inkrementell sind, verbrauchen sie nicht so viel Platz wie einfache Kopien der Daten. Und dank der, in das System integrierten, Cloud-basierten Replikation kann man seine Daten eigentlich nicht mehr verlieren. Diese Backup-Möglichkeiten machen die ReadyNAS zu hochwertigen und sicheren Speichern.

Netgear Ready-nas_102

Die Storages funktionieren nun über neue und leistungsstärkere Prozessoren mit doppelt so viel RAM wie bereits erhältliche, ähnliche NAS und sind daher effizienter und hochwertiger. Das sogenannte Click-and-Lock System ermöglicht es, S-ATA– oder auch SSD-Festplatten von 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll Größen auszuwechseln, und das Ganze ohne Schrauben und Montieren. Die sehr robusten eingebauten Lüfter sind für flüsterleises Arbeiten zuständig und sorgen stets für eine ruhige Atmosphäre. Auch sind neue Konnektivitätsoptionen für die ReadyNAS verfügbar. Zum Beispiel kann man über Gigabit-LAN, mehrere eSATA-Anschlüsse, einen USB 2.0 und sogar 2 USB 3.0 Ports Daten austauschen. Ab dem 300-Modell ist auch ein HDMI-Port für direkte Anschlüsse an Smart-TVs oder ähnlichen Geräten verfügbar.

Die von Netgear erhältlichen ReadyNAS 100, 300 und 500 Modelle und weitere Abhilfen für Speicherprobleme gibt es für Sie sehr günstig im Onlineshop von Jacob Elektronik  zu erstehen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.