Raspberry Pi erhält Setup-Assistenten – nun gelingt der Einstieg noch einfacher

Von | 3. Juli 2018

Einplatinencomputer wie der bekannte Raspberry Pi sind preiswert und eignen sich optimal, um mit ihnen zu experimentieren und das Programmieren zu erlernen. Solche Einplatinencomputer bestehen aus einer einzigen Platine, verfügen dabei über alle wichtigen Basiskomponenten eines Computers und lassen sich durch zahlreiches Zubehör in ihrem Funktionsumfang erheblich erweitern. Das Raspberry-Pi-Betriebssystem hat nun ein Updates erhalten, das den Einstieg für Interessierte nun erheblich vereinfacht.

Assistent leitet Einsteiger komfortabel durch den Installationsprozess

Ab sofort bootet der Raspberry Pi mit dem passenden Image mit einem grafischen Installationsassistenten, der den Nutzer durch die grundlegenden Einrichtungsvorgänge führt. So vereinfacht er beispielsweise die Lokalisierungseinstellungen für Standort, Tastatur, Zeitzone und WLAN. Sobald das Land ausgewählt wurde, zeigt der Assistent die passende Sprache und Zeitzonen an. Auch die Verbindung mit dem Internet, das Einrichten eines Drahtlosnetzwerks oder die Vergabe von Passwörtern und das Durchführen von Updates gestalten sich so wesentlich komfortabler. Auf der letzten Seite wird man bei Bedarf zum Neustart aufgefordert. Sobald das Ende des Assistenten erreicht ist, wird dieser beim Neustart nicht mehr angezeigt.

Weitere Neuerungen: App Store, PDF Reader & neue Chromium Version

Darüber hinaus hat das Betriebssystem Raspbian eine Art App Store erhalten, der über die Einstellungen kostenlose Programme für den Raspberry Pi vorschlägt. Die App Auswahl soll in den kommenden Monaten erweitert werden. Die Apps lassen sich durch das Setzen eines Hakens in der Checkbox installieren und genauso einfach wieder deinstallieren.
Weiterhin ist nun ein neuer PDF Reader mit an Bord, der den etwas altbackenen Xpdf Reader ersetzt. Der neue Reader qpdfView verfügt über eine modernere Benutzeroberfläche, er rendert die Seiten schneller und lädt sie nun vor, wodurch das Scrollen wesentlich flüssiger erfolgt und Ladezeiten minimiert werden. Der Chromium-Browser kommt ab sofort in der Version 65 auf den Raspberry Pi.

Mit dem Raspberry Pi 3 Starter Kit gelingt der perfekte Einstieg

Raspberry Pi 3 Starter Kit Set 1 (WA-Pi3Set1)
Raspberry Pi 3 Starter Kit Set 1 (WA-Pi3Set1)
ArtNr: 2906573D
Der Raspberry Pi 3 model B der Nachfolger des erfolgreichen Mini-Computers Raspberry Pi 2. Trotz seiner extrem kompakten Größe stellt er dank seines 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessors ARMv8 und dem 1 GB großen Arbeitsspeicher ...

Mit dem Raspberry Starter Set gelingt der leichte Einstieg in die Welt der Einplatinen-Computer, es besteht aus: dem Raspberry Pi 3 Model B, 1x offizielles Raspberry Netzteil für Raspberry Pi 3 mit 2,5 A und 5,1 V in weiß, 1x offizielles Raspberry Pi 3 Gehäuse in weiß, 1x 16GB microSD Karte mit NOOBS Betriebssystem, 1x Kühlkörper Set, 1x HDMI Kabel undeeinem Ethernet-RJ-45 Netzwerkkabel. Damit habt ihr alle Komponenten zusammen, die ihr zum Start benötigt. Der Raspberry Pi 3 bietet trotz seiner extrem kompakten Bauweise einen 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessors ARMv8 und einen 1 GB großen Arbeitsspeicher, wodurch er viele Aufgaben eines vollwertigen Computers übernehmen kann. Er kann zum Beispiel als winziger Media-PC verwendet werden, da er in seiner neuesten Version dank HDMI- und AV-Ausgang Videos in Full HD wiedergeben kann. Interessierte Programmierer und Studenten, bietet er die Möglichkeit, sich mit der Programmierung von Embedded Systems auseinanderzusetzen.