OKI B412dn und die B4x2 Serie – verbesserte Nachfolgegeräte der beliebten B4x1-Reihe

Von | 28. Januar 2015

Die neue OKI B4x2 Serie, stellt die direkten Nachfolger der äußerst beliebten B4x1 Serie von OKI dar. Die B4x2 Reihe besteht aus zwei Modellen, dem B412dn und dem B432dn. Der ebenfalls neue OKI B512dn kommt zeitgleich mit den B4x2-Modellen.

OKI B412dn – energiesparend und mit neuem Flüster-Modus

Gemeinsamkeiten wie die Druckauflösung mit 1.200 dpi x 1.200 dpi und Duplex-Standard zeichnen diese Drucker aus. Alle Modelle sind mit Gigabit Ethernet, Secure Print, Energy Star und Blue Angel ausgestattet, außerdem mit dem neuen Flüstermodus, dabei können Sie die Druckgeschwindigkeit auf 28 ppm reduzieren und bei nur 52db (A) arbeiten. Des Weiteren gibt es einen Papiersensor, der automatisch erkennt, ob Papier eingelegt wurde und es dann einzieht – ohne Knopfdruck. Auch die Installation wurde extra für Sie noch einfacher gestaltet, Sie haben nun die Möglichkeit eine Ein-Klick-Installation durchzuführen, anstatt sich durch das große technische Angebot zu klicken. Auch die Aufwärmzeiten wurden modifiziert, das heißt, Sie müssen weniger warten. Bei allen Modellen der B4x2 Serie sowie dem B512dn wurde die Aufwärmzeit auf 17 Sekunden verkürzt. Stolze 12 Sekunden schneller als bei den Vorgängermodellen. Als Papierkapazität der Universalzufuhr mit Papiersensor gibt OKI 100 Seiten an, während in den optionalen 2. Schacht 530 Blatt passen.

 

OKI B412dn

Eine Prozessorleistung mit 667 MHz und ein Speicher von 512MB RAM plus 3GB eMMC versprechen Ihnen effizientes Arbeiten mit diesen Geräten. Der eMMC oder Embedded Multimedia Controller wird zum Spoolen der Mehrfachkopien von Druck- /Kopier-Aufträgen, welche den RAM-Speicher übersteigen. Er wird als Daten-Spool-Bereich genutzt, zusätzlich zu dem RAM-Speicher, dadurch können mehrere Seiten gedruckt werden. Außerdem findet er Verwendung im Programm-Bereich, der Datenspeicherung für Secure Print, den Datenspeicher und Einstellungsspeicher und bei den Schriften. Optional bietet OKI Ihnen zu dieser Serie an, eine WLAN-Funktion hinzuzufügen und alle Geräte besitzen ein 2-zeiliges LCD-Display, was Ihnen die Bedienung erheblich erleichtert.

Neue OKI-Drucker auch optional mit WLAN

Während der B412dn eine Druckgeschwindigkeit von 33 ppm vorweist, drucken der B432dn mit 40 ppm und der B512dn sogar mit 45ppm. Der B511dn hat außerdem den Vorteil, dass in den ersten Schacht 530 Blätter passen. Ein weiterer Unterschied zwischen den Modellen ist die Emulation, der B432dn und der B512dn können PS/PCL/SIDM/XPS verarbeiten, während der B412dn auf die PS verzichten muss, auch bei der Tonerkapazität gibt es einen kleinen Unterschied: der B412n kann mit Tonern für 3.000 bzw. 7.000 Seiten ausgestattet werden. Für die anderen beiden Drucker ist zusätzlich auch ein Toner-Cartridge für bis zu 12.000 Seiten erhältlich.

Mit dieser vielfältigen Auswahl an Druckern, ist wohl für jeden etwas dabei, ob Sie nun einen kleineren Drucker für zu Hause benötigen oder eher etwas fürs Büro, OKI bietet Ihnen mit der B4x2 Serie und dem B512dn genügend Auswahlmöglichkeit. Weitergehende Informationen zu diesen Modellen  erhalten Sie in  unseren Online Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.