Neue Vega 20 GPUs von AMD: Radeon Instinct 7nm mit 32 GB HBM2 Speicher

Von | 7. Juni 2018

Auf der Computex 2018 stellte AMD neben den Ryzen Threadripper Prozessoren der zweiten Generation auch seine nächste GPU-Generation vor. Die ersten GPUs, die im 7 nm Fertigungsverfahren hergestellt werden, lauten auf den Namen Radeon Instinct und basiert auf Vega 20. Hierbei handelt es sich um Grafikkarten, die speziell für Server und Workstations konzipiert und für professionelle Anwendungen wie Deep Learning und Hardware-Virtualisierung optimiert sind.

Bild: AMD

Vega 20 mit 32 GB HBM2 Speicher

Wirklich umfangreiche technische Daten zu den Radeon-Instinct-Grafikkarten auf Vega 20 Basis oder zur neuen GPU selbst gab AMD allerdings nicht preis. Lediglich der 32 GB HBM2 Speicher wurden offiziell bestätigt. In einer Live-Demo berechnete eine 7-nm-Vega-GPU mit 32 GByte HBM2-Speicher eine Rendering-Szene mit Cinema 4D. Diese Radeon-Instinct-Grafikkarten sollen noch dieses Jahr erscheinen.

Bild: AMD

Was ist mit Gaming?

Außerdem gibt AMD bekannt, dass wahrscheinlich auch Gamer zu einem späteren Zeitpunkt in den Genuss des neuen Chips kommen werden. Ob es sich hierbei jedoch auch um Vega 20 handelt, ist noch unklar. Die offizielle Architektur für Gamer stellt AMD nächstes Jahr mit „Navi“. AMD fertigt die Navi Chips ebenfalls im 7 nm-Verfahren. Laut einigen aktuellen Gerüchten soll Navi offenbar ein Nachfolger von Polaris werden und sich damit am Mainstream orientieren.

Bild: AMD