MyCloud NAS von Western Digital – Speicher für die eigene Cloud

Von | 14. März 2016

Western Digital dürfte Ihnen als Hersteller von Festplatten bereits ein Begriff sein. Insbesondere im Bereich Server-HDDs sind WD seit Jahren eine feste Größe am Markt. Doch wären Western Digital wenig innovativ, würden sie nicht mit der Zeit gehen und abseits des Businesskunden-Umfeldes eine Reihe qualitativ hochwertiger Produkte für den Heimanwender anbieten – auf technisch höchstem Niveau und zur Gänze Cloudfähig: Die Network Attached Storage (NAS)-Serie MyCloud!

wdfMyCloud_DL4100 (1)

Netzwerkspeicher MyCloud für Heimanwender

Inzwischen sind in jedem durchschnittlichen Haushalt mehrere netzwerkfähige Geräte, wie Notebooks, Tablets, Smartphones oder TV-Geräte, sowie privates WLAN vorhanden. Doch stellt für viele Privatanwender die schiere Anzahl unterschiedlicher Endgeräte mit jeweils eigenen Speichern ein Hindernis dar. So sind Daten auf dem Laptop nicht ohne hochfahren des Gerätes verfügbar, um Video auf dem Smart TV betrachten zu können, müssen diese zuerst auf einen USB-Stick gespeichert werden, welcher dann an den TV gesteckt wird, oder die Bilder der Digitalkamera „verstauben“ auf dem Desktop-PC ohne dass sie jemals angesehen werden – weil der Speicherort nicht einfach vom Tablet auf dem Sofa angesteuert werden kann. Genau hier ist ein Network Attached Storage, kurz: NAS, die perfekt Lösung! Dieser Netzwerkspeicher stellt alle darauf abgelegten Daten jederzeit für alle im gleichen Netzwerk verbundenen Geräte zur Verfügung – quasi Ihr eigener, kleiner Webserver in der heimischen Netzwerkumgebung. Um Ihren Ansprüchen hier voll und ganz gerecht zu werden, bietet WD die unterschiedlichsten Modelle an. So wird die Wahl des für Sie perfekten Modelles ganz einfach an der erforderlichen Speicherkapazität und den vorhandenen Konnektivitätsoptionen bemessen.

Den Einstieg in das weite Feld des NAS stellt das MyBook Live dar. Diese kleine externe Festplatte verfügt bereits über einen Ethernet-Anschluss, um einfach und unkompliziert in Ihre Netzwerkstruktur integriert zu werden. Mit bis zu 3 TB Speicherkapazität, steht für die meisten Hobbyfotografen oder Ihre Musiksammlung genug Speicher für Ihr Netzwerk zur Verfügung. Mit dem MyBook Live Duo steht eine Variante des Modells mit bis zu 8 TB bereit, um noch größeren Platzbedarf simpel erfüllen zu können.

Als nächst größeres Gerät stellen wir Ihnen MyCloud Mirror vor. Bis zu 12 TB Speicherkapazität, Gigabit Ethernet, USB 3.0 und die Option auf den Betrieb in RAID 0 oder RAID 1 sprechen eine deutliche Sprache: Dieses Modell entspricht schon beinahe einem kompakten Server. Als besonderes Feature können Sie über USB eine weitere externe Festplatte anschließen, um sofort noch mehr Speicher in Ihrem Netzwerk zur Verfügung zu stellen.  Zusätzlich kann die MyCloud Mirror ganz einfach über die WD MyCloud App gesteuert werden. Mit WD Smartware Pro steht ein mächtiges Tool zur Remotesicherung Ihrer Daten bereit.

Den Sprung zum Profisegment nimmt Western Digital mit Bravour: Mit der nagelneuen MyCloud EX2 ULTRA. Das Einsteigermodell für Enthusiasten ist mit bis zu 12 TB Speicherkapazität verfügbar. Dank WD Red-Festplatten, welche auf maximale Zuverlässigkeit und Lebensdauer ausgelegt sind, werden Ihre Daten sicher abgelegt. Die beiden Laufwerkseinschübe ermöglichen das Erweitern des Speichers, ohne das Gerät ausschalten zu müssen – Hot Swap sei Dank! Mit zwei USB 3.0-Ports und einem Gigabit Ethernetanschluss ist die EX2 ULTRA perfekt ausgestattet um in jede Netzwerkumgebung integriert zu werden – genau wie das Modell MyCloud EX2, welches sogar noch über einen zweiten Gigabit Ethernetport verfügt und so ohne Weiteres zum Live-Synchronisieren Ihrer Daten verwendet werden kann. RAID 0, RAID 1, JBOD und Spanning garantieren extreme Arbeitsgeschwindigkeiten. Das WD Dashboard ermöglicht die Automatisierung von Backups; so sichert das Gerät sämtliche Daten beispielsweise in regelmäßigen Abständen ganz ohne Ihr zutun.

Mit der MyCloud EX4 kommt WD dem Firmenumfeld noch ein Stück näher. Der NAS unterstützt RAID 0, 1, 5, 10, Spanning und JBOD, sowie bis zu 24TB Speicher, aufgeteilt auf 4 Laufwerkseinschübe. Diese ermöglichen natürlich Hot Swap. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen zwei Gigabit Ethernet Ports, sowie zwei USB 3.0 Buchsen zur Verfügung. Auch auf der MyCloud EX4 verrichtet das WD Dashboard seinen Dienst, um Ihnen die Bedienung so einfach wie möglich zu machen.

wdfMyCloud_DL4100

NAS auch für kleine und mittlere Unternehmen

Mit der MyCloud DL2100 schließen Western Digital endgültig in das Segment für kleine und mittlere Unternehmen auf.

Der Netzwerkspeicher ist mit bis zu 12 TB Speicherkapazität bestückbar und kommt mit dem vorinstallierten WD MyCloud-Betriebssystem, was die Integration, Einrichtung und Wartung enorm vereinfacht. Weiterhin informiert das OS Sie immer über Status und Betriebsparameter Ihres NAS. Dank Kompatibilität mit USVs wird die Ausfallsicherheit zusätzlich erhöht. Features wie Hot Swap oder IPv4/IPv6-Kompatibilität gehören in diesem Segment natürlich zur Grundausstattung. Zusätzlich können Sie den Arbeitsspeicher des Systems auf bis zu 5GB erweitern, um die Arbeitsgeschwindigkeit noch weiter zu erhöhen. Eine Besonderheit der DL2100 stellt die Möglichkeit dar, USB-Geräte nach dem Einstecken in einen der USB-Ports ganz einfach durch einen Tastendruck auf dem NAS zu sichern – ganz einfach und unkompliziert. Die MyCloud DL4100 erweitert den Funktionsumfang der DL2100 um iSCSI-Support für virtuelle Maschinen, Anwendungen und Server im Netzwerk, sowie um eine maximale Speicherkapazität von 24TB; zusätzlich ist der Arbeitsspeicher auf bis zu 6 GB erweiterbar.

Mit den NAS der MyCloud EX2100 und EX4100 stellt WD die performantesten Lösungen für ambitionierte Profianwender oder kleine Unternehmen zur Verfügung. Diese Modelle besitzen je zweu Gigabit Ethernet-Ports, sowie die aus den Geräten der DL-Serie bekannten USB 3.0-Steckplätze, wiederum mit der Option ein direktes Speicherabbild eines USB-Speichers per Tastendruck anzulegen.  Dank dem intregrierten DLNA-zertifizierten Twonky-Medienserver ist es möglich, sämtliche Mediedateien ganz einfach auf Mediaplayer, Smart-TV oder Spielekonsolen zu streamen.

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.