Miner bedienen sich an Supercomputer im Atomforschungszentrum

Von | 12. Februar 2018

In einem russischen Atomforschungszentrum hat sich Skurriles abgespielt: in der Stadt Sarov haben Miner versucht, die enorme Rechenleistung eines Supercomputers anzuzapfen, um ihn kurzerhand als ultimative Mining-Machine zu missbrauchen. Mit einer Rechenleistung von einem Petaflop zählt der Supercomputer in Sarov zu den weltweit stärksten Computern. Die Miner, Angestellte des Forschungszentrums, hofften auf das schnelle Geld, scheiterten jedoch bereits bei der Initiierung des Vorgangs und sitzen nun hinter Gittern.

Ingenieure werden zu Minern

Im Forschungszentrum für kryogene Energie wird der Supercomputer eigentlich für komplexe wissenschaftliche Berechnungen, umfangreiche Simulationen, Datenanalysen und Modelle aus dem Bereich der Experimentalphysik verwendet. Ein derartiger Supercomputer hätte die Dauer des Schürfprozesses wohl drastisch gesenkt und den Tätern einen Krypto-Geldsegen beschert. Doch daraus wurde nichts. Die Täter, eine kleine Gruppe aus Ingenieuren, die eigentlich mit der Forschung am Zentrum für kryogene Energie beauftragt waren, gingen nämlich nicht gerade professionell vor.

Die Aktion flog wegen Internetverbindung auf

Der Supercomputer in Sarov besitzt keine direkte Verbindung zum Internet. Da die Ingenieure zum Schürfen aber eine Internetverbindung herstellten, flog die Aktion nach kürzester Zeit auf, ohne dass Kryptowährung erzeugt werden konnte. Die Täter wurden sofort verhaftet.
Laut BBC Angaben handele es sich bei diesem bizarren Tag nicht unbedingt um einen Einzelfall. Zuletzt seien vermehrt ähnliche Fälle gemeldet worden, bei denen Datacenter- und Industriecomputer zu Generierung von digitaler Währung zweckentfremdet wurden.

 

28 thoughts on “Miner bedienen sich an Supercomputer im Atomforschungszentrum

  1. Stephan PlewniaStephan Plewnia

    Mist, dann kann man sich auch bald keine Supercomputer mehr leisten. Die Preise dafür werden jetzt wegen der Nachfrage bestimmt durch die Decke gehen. Dann muss ich wohl beim normalen PC bleiben.

    Reply
  2. Dustin DavidoffDustin Davidoff

    Wow wenn dat ding nach gibt und der atommeiler hochgeht wegen deren gier nach geld haben wir noch nen fukushima klasse ihr miner. Mining gehört verboten dieses drecks virtuelle cash. Und zu dem bin ich pc gamer und pc hardware selbst nachrüster. So miner müsten meiner seits für vogelfrei erklärt werden. Nie was mit pc gaming oder pc hardware zu tun gehabt meist die miner dann kam bitcoin und wie der scheiss net alles heißt. Und zerstören einfach mal aus geldgier egoistisch den ganzen pc gaming aufrüstmarkt. Als hätte der speichermangel ect net schon gereicht… dank smartphone tablet mobil industrie nachfrage dann jetzt auch noch die plagen. Die denken echt ihre scheiss coins ect werden das bargeld besiegen und ersetzen die sind so krank in ihrem geldgier hirn oh man…

    Reply
    1. Dustin DavidoffDustin Davidoff

      Möge der nächste crash und deine darauf folgende stromrechnung dein karma sein wenn du deine durch gelutschten karten net mehr gebraucht verkauft bekommst.

      Reply
    2. Semto Auditore HanaSemto Auditore Hana

      haha ich bin kein miner, aber bin ein Fan des Minings 😛 ich bin nur investor, und muss dir ganz ehrlich sagen, wenn du dich über Leute aufregst die wegen der Gier nach Geld schaden verursachen dann Fang erstmal bei den Banken an ;D und Crash ?! welcher Crash denn bitte das war nur eine Korrektur mehr nicht, ganz normal in der Krypto welt xD

      Reply
    3. Dustin DavidoffDustin Davidoff

      Googelt mal besser im youtube dirk müller schaut euch das video an was er sagt zu mining mit der tulpen blase die platzen wird und dann ist euer geld futsch und dann sag ich mimimi wenn ihr hier nörgelt abgefuckt jut is soviel zu karma nur 😉

      Reply
    4. Dustin DavidoffDustin Davidoff

      Bastian wow du beherschst die rechtschreibung besser als ich du bist so nen internetrambo net mal mit profilbild drin .der dann groß provoziert und vor einem real life dann kommt kein ton raus such dir andere hobys jut is. Das hoby kostet dich mal höchstens beim richtigen eine reihe zähne daher mein guter rat such dir freunde und nen anders hoby jut is.

      Reply
    5. Dustin DavidoffDustin Davidoff

      Ne ich unterstütze den scheiss nicht hasan aus dem grund gaming nur zum einen zum zweiten stellt ihr die dinger her paar werden von euch Milliardäre und 99 % schuldner. Wer ist am ende der gewinner die weltelite die chefe der banken wie lary fink blackrock wallstreet die schlauen die dinger direkt eingelöst haben sind reich die dachten das der wert immer mehr steigt beim endcrash arm. Wer kauft euch nun die dinger alle ab sprich wem gehören die sammel pools goldmenssachs blackrock und co. Was heißt das mehr kontrolle über jeden mit virtuellen geld so einfach.

      Reply
    6. Bastian FreundlBastian Freundl

      Der „Internetrambo“ bist du hier mit deinen Aussagen gegen Miner. Hobbys habe ich genügend. Vor allem zählt dazu PC Gaming. Hardware und Strom-Kosten gibt es ja nicht. Das alles zahlt der Mining Rig nebenbei.
      Profilbild habe ich doch, was hast du denn?

      Reply
    7. Semto Auditore HanaSemto Auditore Hana

      Dustin Davidoff hahaha ja omg komm mir nicht mit Dirk Müller 😂😂 glaubst du etwa ich weiß nicht das das eine blase ist ? natürlich ist Bitcoin eine blase aber soll ich dir was sagen, bevor alle Coins geschürft sind, braucht man sich nicht sorgen machen, ich bin seit Anfang 2017 dabei mir ist das echt scheiß egal ob die blase platzt oder nicht, ich hab mein Geld, Bitcoin ist nur der Vorreiter für bessere Projekte, und nebenbei noch größeres Portfolio in manch anderen coins, lieber lebe ich in der blase und mache Geld damit bis sie zerplatzt als zuhause zu hocken und Rumheulen, 😂

      Reply
    8. Benjamin BeckerBenjamin Becker

      Hrhr. Ich finde dieses Mining gebashe einfach zu geil. 😂. Blase blase blase yeahaaa. 😂 Also ich habe Trotz aktuellem Sturz mehr als genug Gewinn 😉 davon Mal ab das wie sich viele wünschen die coins nie verschwinden werden. Eher gehen mehr Banken Bankrott.

      Reply
    9. Julian TuschinskiJulian Tuschinski

      Also ist man dazu gezwungen ins Minen einzusteigen, weil alles andere nicht profitabel ist? Verstehe ich das richtig. Wenn normale Menschen mit den extremen Nachfolgen des Mining-Hypes leben müssen, werden sie dafür geflamed, dass sie ihren Mund aufmachen? Interessant.

      Reply
    10. Kevin SchmoggKevin Schmogg

      „Dustin Davidoff: Googelt mal besser im youtube…“
      Also wenn du bei youtube gegoogelt hast, bist du wohl bestens informiert.

      Reply
    11. Felix BerndsenFelix Berndsen

      Das System hinter dem Minen ist eher das interessante.. 😅 ich finde Minen bzw crypto Währung sehr interessant und gut. Das System wie es gemint wird und vorallem die Abläufe die dahinter stecken. Klar ist es doof für uns PC gamer, alles wird more or less teuerer aber das wird sich wieder legen denke ich. Sieh es doch mal so, nur die die sich damit auskennen und es betreiben verdienen. ( jetzt mal abgesehen von den großen server hostern) niemand kann sich ohne arbeit daran bereichern, heißt nur menschen die etwas tun bekommen geld.

      Reply
  3. Charly FlammangCharly Flammang

    Aber so wie es jetzt da steht stimmt die Überschrift auch nicht ganz… denn sie bedienten sich nicht, sondern sie haben es nur versucht.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.