Die Kingston SSD M.2 SATA – eine SSD so groß wie ein RAM-Modul

Von | 6. August 2014

Die Kingston SSD M.2 SATA 120GB ist keinesfalls eine gewöhnliche SSD-Festplatte. Der gesamte Aufbau und Formfaktor der Kingston SSD M.2 SATA hat recht wenig mit dem bisheriger SSD-Festplatten gemeinsam. Der bekannte Hersteller von Speichermedien aller Art – Kingston – verspricht uns mit der SSD M.2 SATA eine Speicherlösung der nächsten Generation.

Aufgrund ihrer sehr schmalen Bauform eignet sich die Kingston SSD M.2 SATA Festplatte daher besonders gut für den Einsatz in kleinen Embedded-Systemen, kann ihr volles Potential an Speicherdichte aber am besten in sehr flachen Geräte – wie z.B. Laptops oder Ultrabooks – ausspielen. Die große Speicherdichte der Kingston SSD M.2 SATA rührt daher, dass diese Kingston-SSD der neuesten Generation über gar kein Gehäuse verfügt, sondern – ähnlich einem Arbeitsspeichermodul – lediglich in den dafür vorgesehenen Slot innerhalb des Computers / Laptops eingesteckt wird. Die Festplatte erreicht eine Größe von gerade einmal 22 Millimeter Breite, 80 Millimeter Länge sowie 3,5 Millimeter Dicke und wiegt 7,3 Gramm – das sind Dimensionen, wie man sie bisher nur von Arbeitsspeichermodulen kannte.

Juli Jacob Bilder

Die Kingston SSD M.2 SATA hat aber noch weitaus mehr zu bieten, als man es von einer Festplatte vielleicht annehmen würde. So z.B. die sog. DevSleep-Funktion: Dies ist eine effiziente Energieverwaltungsfunktion der Kingston SSD M.2 SATA, welche der Minimierung des Stromverbrauchs und damit gleichzeitiger Verlängerung der Akkulaufzeit dient. Auf eine weitere – bisher eher unübliche – Funktion von Festplatten können sich die neuen Besitzer einer Kingston SSD M.2 SATA freuen: Die SSD M.2 SATA von Kingston verfügt über einen Stromausfallschutz, der gewährleistet, dass im Cache gespeicherte Daten dauerhaft in den NAND-Speicher der Festplatte geschrieben und damit dauerhaft auf diese zugegriffen werden kann. Damit sind selbst Inhalte aus dem Zwischenspeicher, etwa solche die man mit Copy und Paste einfügen möchte, selbst nach einem ungewollten Ausschalten des Gerätes noch abruf- und ausführbar.

Neben einer enorm hohen Stoßfestigkeit sind niedriger Stromverbrauch (0,09 W Ruhebetrieb / 1,11 W Durchschnittsverbrauch) und eine sehr schnelle Datenübertragung (550 MB/s Lesegeschwindigkeit / 520 MB/s Schreibgeschwindigkeit) weitere Eckdaten der grandiosen Kingston SSD M.2 SATA. Die derzeitige Kapazitätsgrenze der Kingston SSD-Festplatte liegt bei 120 GB. Ob es weitere Varianten mit mehr Speicherkapazitäten geben soll, ist uns derzeit noch nicht bekannt.

Neben der Kingston SSD M.2 SATA finden sich im Onlineshop von Jacob Elektronik noch viele weitere Festplatten zum günstigen Preis. Schauen Sie sich doch einfach Mal um.