Kaufmann/frau für Büromangement – interessanter als du vielleicht denkst

Von | 20. März 2018

Wir bei JACOB bilden junge Menschen in kaufmännischen, technischen und informationstechnologischen Berufen aus. In diesem Beitrag möchten wir euch das Berufsbild der Kaufleute für Büromanagement vorstellen.

Kaufmann/frau für Büromanagement

Kaufmann/frau für Büromanagement – der Klassiker

Der/ die Kaufmann/frau für Büromanagement kann als der Klassiker unter den kaufmännischen Berufen angesehen werden. Dieser Ausbildungsberuf wurde mit Wirkung vom 1. August 2014 neu geschaffenen, ist daher noch relativ jung und noch längst nicht bei allen bekannt. Dabei basiert er grundlegend auf dem ehemaligen, allseits bekannten Berufsbild des/der Bürokaufmann/frau. Die Zielsetzung bei der Einführung war es, die drei Berufe Bürokaufmann/frau, Kaufmann/frau für Bürokommunikation und den Fachangestellte/r für Bürokommunikation in einer einzigen Ausbildung zu vereinen. Kaufleute für Büromanagement sind die perfekten Büro-Allrounder, die mit ihrem Organisationsgeschick die Verwaltung auf Vordermann bringen. Sie organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben und werden häufig in den Bereichen Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung tätig.

Kaufmann/frau für Büromanagement

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Regelausbildungszeit beträgt drei Jahre und Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01. September. Unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Hochschulreife oder umfassendes Vorwissen) kann die Ausbildungszeit auch auf bis auf zwei Jahr verkürzt werden. Wir bilden Kaufleute für Büromanagement sowohl an unserem Hauptstandort in Karlsruhe-Hagsfeld als auch in Leonberg bei Stuttgart aus. Die betriebliche Ausbildung beginnt bei uns immer mit einem mehrwöchigen Rundlauf durch alle Abteilungen. Hierbei lernt ihr alle Abteilungen gut kennen und arbeitet in diesen auch tatkräftig mit. Hierdurch verschafft ihr euch einen umfassenden Überblick über die betrieblichen Funktionen und erlangt ein ganzheitliches Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und unsere Organisationsstruktur. Nach diesem Rundlauf werdet ihr in euren jeweiligen Fachabteilungen ausführlich eingearbeitet. Dabei übernehmt ihr von Beginn an abwechslungsreiche Tätigkeiten, die ihr eigenverantwortlich erledigen könnt.

Kaufmann/frau für Büromanagement

Wir sind stets darum bemüht, das individuelle Potenzial jedes Auszubildenden zu erkennen und gezielt zu fördern. So hat der Eine beispielsweise ein besonders hohes Organisationsgeschick und übernimmt lieber gerne administrative Aufgaben, der andere hingegen ist sehr kommunikationsstark und kann gut mit Kunden umgehen. Wir achten darauf, euch so einzusetzen, dass ihr euch mit euren Aufgaben identifiziert und eure persönlichen Stärken voll ausspielen könnt. Bei Fragen zur Ausbildung stehen euch euer Ausbilder und alle Kollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Was lernen Kaufleute für Büromanagement während der Ausbildung und welche Anforderungen gibt es?

Die Aufgaben

Während der Ausbildung bringen wir euch alle gängigen Arbeitsweisen- und methoden bei, die ihr im Berufsleben beherrschen solltet. Nach der Ausbildung solltet ihr wissen:

  • wie man betriebliche Kommunikationssysteme auswählt und anwendet
  • wie ein Textverarbeitungssystem bedarfsgerecht und effizient angewendet wird
  • wie man Informationen recherchiert, beurteilt, aufbereitet und archiviert
  • wie man den Posteingang und -ausgang bearbeitet
  • was bei der Planung, Durchführung und Kontrolle von Projekten zu beachten ist
  • wie man Angebote einholt, prüft, vergleicht und Entscheidungen begründet
  • wie man Kundendaten zusammenstellt, aufbereitet und auswertet
  • wie man Vor- und Nachkalkulationen durchführt und auswertet
  • wie man Dienstreiseanträge und Reisekostenabrechnungen vorbereitet
  • wie man Zahlungen unter Berücksichtigung der Zahlungsbedingungen vorbereitet

In eurer jeweiligen Fachabteilung bekommt ihr darüber hinaus Expertenwissen vermittelt.

Kaufmann/frau für Büromanagement

Die Anforderungen

Uns ist es wichtig, dass unsere Auszubildenden Spaß an ihrer Arbeit haben und dabei weder über- noch unterfordert sind. Für die Ausbildung Kaufmann/frau für Büromanagement solltest du einen (guten) Realschulabschluss oder die (Fach-)Hochschulreife abgelegt haben, um für die Anforderungen der Berufsschule gut gerüstet zu sein. Diese Eigenschaften solltest du für die Praxis mitbringen:

  • Organisatorische Fähigkeiten (z. B. Geschäftsreisen planen)
  • Flexibilität (z. B. mit häufig wechselnden Aufgaben und Arbeitssituationen umgehen)
  • Kaufmännisches Denken (z. B. beim Einholen von Aufträgen)
  • Kunden­ und Serviceorientierung (z. B. auf die Anliegen von Kunden eingehen)
  • Sorgfalt und schriftliches Ausdrucksvermögen (z. B. zum Verfassen von Briefen und E-Mails)
  • Kommunikationsfähigkeit (z. B. beim direkten Kontakt mit Kunden/Partnern vor Ort oder am Telefon)
  • Sicherer Umgang mit dem Computer und gängigen Anwendungen (z. B. MS Office)

Wenn du jetzt noch aufgeschlossen, lernwillig, motiviert, teamorientiert bist und dich für den Online-Handel begeistern kannst, bist du bei uns bestens aufgehoben. Aber keine Angst – selbstverständlich ist noch kein/e Kaufmann/Frau für Büromanagement vom Himmel gefallen, daher unterstützen wir dich tatkräftig, damit du dein Ausbildungsziel erreichst.

Die Berufsschule

Wie bei jeder dualen Ausbildung besuchen die Auszubildenden, neben der Arbeit im Betrieb, auch die Berufsschule. Hier bekommt ihr ein fundiertes Fachwissen in folgenden Fächern vermittelt:

  • Büroprozesse
  • Geschäftsprozesse
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Deutsch
  • Englisch
  • Politik & Gesellschaft
  • Spezialisierung

Kaufmann/frau für Büromanagement
Spezialisierung während der Ausbildung

Du entdeckst während der Ausbildung zum Kaufmann/frau für Büromanagement deine besondere Vorliebe und Talente? Dann kannst du diese auch in der Berufsschule einbringen, indem du dich in einem bestimmten Bereich spezialisierst. Die Ausbildung wird durch Wahlqualifikationen vertieft, je nach Ausbildungsbetrieb z.B.:

  • Auftragssteuerung und -koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Einkauf und Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verwaltung und Recht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

Die freiwilligen Zusatzqualifikationen

Du bist motiviert und möchtest dir noch während der Ausbildung eine weitere Qualifikation sichern? Dann kannst du neben deiner Wahlqualifikation eine weitere der oben genannten Qualifikationen auswählen. Da bedeutetet zwar etwas mehr Lernaufwand, dafür wertest du deinen Berufsabschluss damit auf.

Kaufmann/frau für BüromanagementKaufmann/frau für Büromanagement

Weshalb ein kaufmännischer Beruf?

Kaufmännische Berufe zählen zu den gefragtesten Berufen in Deutschland. Fast jeder dritte Auszubildende erlernt einen kaufmännischen Beruf. Das hat seine berechtigte Gründe, denn eine Ausbildung zum Kaufmann/ zur Kauffrau bietet euch vielfältige Vorzüge. Zum einen können ausgelernte Kaufleute in der Regel in unterschiedlichen Bereichen und Branchen tätig werden, zum anderen ermöglichen zahlreichen Weiterbildungen den beruflichen Aufstieg. Für Abiturienten stellt eine kaufmännische Ausbildung eine klasse Alternative zum Studium dar, zumal mit (Fach-)Hochschulreife viele Ausbildungen um ein Jahr verkürzt werden können. Damit steht ihr bereits nach nur zwei Jahren voll im Berufsleben, verdient euer eigenes Geld und seid unabhängig. Als einer der führenden deutschen Online-Händler für IT und Unterhaltungselektronik sind wir ständig auf der Suche nach neuen kaufmännische Talenten. Neben Kaufmann/frau für Büromanagement bilden wir dieses Jahr noch IT-Systemkaufleute an den Standorten Karlsruhe/Leonberg aus.

Kaufmann/frau für Büromanagement – mehr als ein fader Bürojob!

Bürojobs haftet häufig immer noch ein etwas „langweiliges Image“ an. Viele denkt dabei an Register, Karteien, Akten, Ablage, Ordner etc. Doch das war einmal! Das Berufsbild hat sich nicht zuletzt aufgrund der Digitalisierung grundlegend verändert. Deshalb wurde auch der Beruf Kaufmann/frau für Büromanagement ins Leben gerufen. Diese moderne Ausbildung bereitet dich optimal auf eine spannende, abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Tätigkeit mit Perspektive  vor. Unsere Argumente konnten dich überzeugen und du möchtest Kaufmann/frau für Büromanagement werden? Dann bewerbe dich noch jetzt bei uns für einen Ausbildungsplatz 2018. Dieser Link führt dich direkt zu unseren Stellenausschreibungen. Darüber hinaus erhälst du hier einen Überblick über unsere Unternehmenshistorie, unsere Werte und unser Team. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!