JACOB erhält erneut das DHL GoGreen Zertifikat

Von | 10. Mai 2017

DHL GoGreenDamit unsere Produkte Sie nicht nur schnell und zuverlässig, sondern auch möglichst umweltverträglich erreichen, nehmen wir weiterhin am Umweltschutzprogramm GoGreen von DHL teil.
Insbesondere im Versandhandel sollte der Fokus auf einer umweltfreundlichen Logistik liegen. Täglich werden deutschlandweit Millionen Pakete versendet und bei jedem Transport wird CO2 ausgestoßen, das bekanntlich für den Treibhauseffekt verantwortlich ist. Wir möchten unseren Teil zur Reduzierung der Schadstoffe beitragen, indem wir unser Umweltmanagement mithilfe von DHL GoGreen optimieren.

Wie funktioniert DHL GoGreen?

Dieses Umweltschutzprogramm gleicht die entstandenen Emissionen aus, indem es die Mittel der teilnehmenden Unternehmen in nachhaltige Klimaschutzprojekte investiert. Das sogenannte Carbon Management von DHL erfasst den Erfolg dieser Maßnahmen ähnlich wie das Controlling eines Unternehmens. Dabei werden die durchschnittlichen CO2 Emissionen der transportierten Pakete gemessen. Anschließend erstellt DHL Pläne und ergreift Maßnahmen, die diese entstandenen Emissionen wieder ausgleichen können.

Die Vision von der Null-Emissionen-Logistik

Die Vision von DHL und seinen Partnern ist eine Null-Emissionen-Logistik. Ein unerreichbares Ziel? Eine Vision kann ungeahnte Kräfte entfachen. Sie motiviert und gibt Orientierung. Nur wer Visionen hat, kann unmöglich erscheinende Ziele erreichen. DHL hat verschiedene Teilziele definiert, die den Weg zu dieser Vision ebnen sollen. Unter anderem soll die CO2-Effizienz bis 2025 gegenüber dem Jahr 2007 um 50 Prozent verbessert werden. Wir möchten unseren Teil zur Erreichung dieser hochgesteckten Ziele beitragen!

Die Umweltschutzmaßnahmen von DHL GoGreen

DHL investiert einen großen Teil der Einnahmen von GoGreen in die Entwicklung und den Ausbau von umweltfreundlichen Energien wie Wind- und Wasserkraft. Auf Mülldeponien wird beispielsweise Methangas in Strom umgewandelt. Deutsche Post und DHL setzen verstärkt auf Elektromobilität und bauen diese stetig aus. Gleichzeitig werden Schritte unternommen, die Entwicklungsländer dazu befähigen sollen, selbst einen Beitrag am Umweltschutz zu leisten. Darüber hinaus werden Forschungsprojekte unterstützt, deren Aufgabe es ist, neuartige Technologien zum Schutz unserer Umwelt zu entwickeln.

Welchen Beitrag leistet JACOB?

DHL stellt den Teilnehmern von GoGreen jährlich ein Zertifikat aus, das die ausgeglichenen CO2-Emissionen aufzeigt. Im letzten Jahr konnte JACOB durch die Teilnahme an diesem Umweltschutzprogramm insgesamt 100,13 Tonnen CO2 ausgleichen. Damit konnten wir unsere Umweltbilanz im Vergleich zum Vorjahr (90,43 Tonnen CO2) weiter verbessern.

DHL GoGreen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.