Kingston HyperX Predator jetzt auch mit brachialen 2.800MHz

Von | 30. Dezember 2013

Kingston neues Steckenpferd in Sachen Arbeitsspeicher heißt HyperX Predator 2.800MHz. Die Zielgruppe ist schnell bestimmt. Overclocker, Gamer, Leistungsfanatiker und alle die es werden wollen kommen hier voll auf ihre Kosten. Die HyperX Predator mit einer Taktgeschwindigkeit von bis zu 2.800MHz überzeugen in erster Linie mit brachialer Leistung in Kombination mit einem unvergleichlich dynamischen Design. Wer sich also für die HyperX Predator 2.800MHz entscheidet, entscheidet sich quasi für den Ferrari unter den Arbeitsspeichern.

HyperX_Predator_hyperx_predator_angled_hr_15_08_2012_22_03

Die DDR3 Speicher HyperX Predator mit bis zu 2.800MHz sind die aktuell schnellsten verfügbaren Speicher mit der höchsten Speicherkapazität und den geringsten Latenzzeiten aus dem Hause Kingston. Die Speicher sind für alle bekannten Motherboard-Marken gleichermaßen entwickelt worden.

Folgende Speicher gehören zur aktuellen HyperX Predator Serie und sind nachfolgend aufgeschlüsselt. Das KHX ist das Kürzel des Produktnamens gefolgt von der Taktgeschwindigkeit als zweistellige Ziffer. Dabei steht zum Beispiel die 18 für einen Takt von 1.866MHz und die 28 für 2.800MHz. Das K2 vor dem Slash bedeutet 2er Kit und K4 steht für einen 4er Kit. Die Kombination am Ende aus Ziffer und X gibt die Speichergröße des jeweiligen Riegels an. 8X stehen stellvertretend für 8GB Arbeitsspeicher und die zweite Möglichkeit sind 16GB. Folglich sind folgende Kombinationen erhältlich. KHX18C9T2K2/8X, KHX18C9T2K4/16X, KHX18C10T2K2/16X, KHX21C11T2K2/8X, KHX21C11T2K2/16X, KHX24C11T2K2/8X, KHX26C11T2K2/8X und KHX28C12T2K2/8X.

HyperX_Predator_hyperx_predator_straight_hr_15_08_2012_22_03

Die engmaschigen Kühlkörper erfüllen nicht nur optisch ihre Arbeit, sondern unterstützen dabei die bestmögliche Wärmeableitung zu erzielen. Alle hier vorgestellten Modelle sind nach Intel XMP ready zertifiziert und wurden auf unzähligen Motherboards erfolgreich auf Herz und Nieren geprüft. Somit ist Kompatibilität und Stabilität mit Intel Core i7, i5 und i3 Prozessoren der 3. und 4. Generation gegeben.

Übertakten gestaltet sich mit den neuen HyperX Predator Speicher von Kingston als einfach. Man wählt ein Profil ohne dabei manuelle Anpassungen im BIOS durchführen zu müssen. Die von Kingston gewährte lebenslange Garantie inklusive kostenlosem technischem Support rundet das epische Leistungsspektrum des HyperX Predator Arbeitsspeichers vollends ab.

Die Betriebstemperatur der HyperX Predator Speicher erreicht bis zu 85°C. Es handelt sich bei allen hier vorgestellten Speichern um DDR3. Diese sind 133,35mm lang und 53,9mm hoch und arbeiten mit einer Spannung von 1,5V &und 1,65V.

Bei uns im Onlineshop von Jacob Elektronik erhalten Sie den Ferrari untern den Arbeitsspeichern, die Modelle der HyperX Predator Reihe von Kingston, zu unvergleichlich günstigen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.