Die GTX 1080 Ti im Custom Design

Von | 6. März 2017

Während die Founders Edition der GTX 1080 Ti in den Startlöchern steckt, haben Partnerhersteller wie Asus, MSI oder EVGA nicht lange gezögert und auch ihre GTX 1080 Ti Versionen im Custom Design angekündigt. ZOTAC-Fans dürfen sich in naher Zukunft ebenso auf eine individuelle Variante der GTX 1080 Ti freuen. Nun zieht Inno3D nach und gab ein paar Informationen zu seinem zukünftigen Referenzmodell preis.

Custom

Inno3D GTX 1080 Ti iChiLL X

Inno3D gehört nun auch zu den Grafikkartenherstellern, die eine Custom GeForce 1080 Ti-Karte anbieten werden. Besser gesagt zwei: die GeForce GTX 1080 Ti iChiLL X3 und die GeForce GTX 1080 Ti iChiLL X4. Die beiden Partnerkarten von Inno3D verfügen über Drei- (X3) und Vier-Lüfter-Kühler (X4). Der zusätzliche Lüfter des X4-Modells befindet sich an der Oberseite. Weiterhin soll sich das Heatpipe-System leicht unterscheiden. Inno3D verspricht eine bessere Leistung bei geringerem Geräuschpegeln.

zotac

ZOTAC GTX 1080 Ti PGF Edition

Die GeForce GTX 1080 Ti PGF Edition wird das neue Flaggschiff von ZOTAC werden. PGF steht für „Prime Gamer Force“ und weist auf die besondere Power der Grafikkarte hin. Diese soll hohe Übertaktungen ermöglichen und ein einzigartiges Design vorweisen. Die LED-Beleuchtung strahl gleich an drei Stellen: Fron-, Rück- und sogar an der Oberseite. Die Grafikkarte im Triple-Slot-Design belegt drei Steckplätze. Es kommen drei 100-mm-Lüfter zum Einsatz, welche die ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti PGF Edition selbst bei hoher Beanspruchung und Übertaktung zuverlässig kühlen sollen. Um die leistungsstarke GTX 1080 Ti mit ausreichend Strom zu versorgen, stattet ZOTAC sie mit zwei 8-Pin-PCIe-Stromanschlüssen aus.

EVGA

EVGA GTX 1080 Ti FTW3

Auch EVGA wird mit der GeForce GTX 1080 Ti FTW3 mit ICX-Kühllösung eine eigene GTX 1080 Ti veröffentlichen. Diese soll unter anderem aufgrund eines dritten Lüfters eine vergrößerte Platine haben und daher etwas länger als die Founders Edition ausfallen. Die neue iCX-Kühlung verfügt über eine PWM-Steuerung und soll die Luftzirkulation optimieren. Darüber hinaus kann die interaktive Kühl-Lösung die Hitzeentwicklung anzeigen. Die EVGA GTX 1080 Ti FTW3 präsentiert sich vermutlich in einem edlen, schwarz-silbernen Gehäuse mit LED-Beleuchtung.

 

[Gesamt:7    Durchschnitt: 2.7/5]

15 thoughts on “Die GTX 1080 Ti im Custom Design

  1. Michael

    Über kurz oder lang werden alle Dritthersteller mit eigenen Modellen auf den Markt kommen. Also nicht nur mit den Founders Editions. Nur bei Manli weiß ich nicht so recht, die schwächeln in letzter Zeit ein wenig!

    Reply
  2. Heynold HolgerHeynold Holger

    Ich staune immerwieder, wie ihr das Beste vom Besten fpr uns bekommt. Mit Parametern, die vor kurzen noch als unmöglich galten, ermöglicht ihr uns nicht nur Spass, sondern auch ein Arbeiten auf höchsten Niveau.

    Reply
    1. Kim WeißmannKim Weißmann

      naja quantencomputer sind in drei bis fünf jahren marktreif für große business kunden zu kaufen da ist das was die hersteller hier alle rumheulen vollkommener quatsch die fertigung ist nur veraltet und so wird künstlich entschleunigt wäre man weg von silikon bzw dem jetzt benutzten wäre man weiter

      Reply
  3. Thomas BöddekerThomas Böddeker

    Für mich leider immer nur ein Traum! Für all die, die dieses Monster in ihr System einbauen werden sage ich viele schöne Zeiten mit Spielen in bestimmt unbeschreiblicher Grafik voraus! Viel Spaß beim zocken und bearbeiten!

    Reply
  4. Mirco SchneiderMirco Schneider

    Das sieht doch mal genial aus, stehe gegen Zusendung der graka für n produkttest mit ausführlicher Rezession zur Verfügung 😜

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.