Kommt mit Yeti auch eine Google Konsole?

Von | 14. Februar 2018

Laut „The Information“ plant Google eine Videospiel-Plattform mit einem neuartigen Streaming-Service namens Yeti. Im Gaming-Markt ist Google bisher abseits von einfachen Android Spielen nicht wirklich vertreten. Nun steht sogar auf einmal eine Konsole von Google zur Debatte.

Google Yeti

Google Yeti – das Netflix für Gamer

Google Yeti wird sich vermutlich an bereits bekannten Konzepten wie PlayStation Now oder GeForce NOW orientieren. Der Nutzer schließt hier ein kostenpflichtiges Abonnement ab und kann daraufhin auf eine Cloud-Spielesammlung zugreifen und die jeweiligen Games streamen. Die Spiele müssen also nicht heruntergeladen werden. Zuerst wurde vermutet, dass Google Yeti über den TV-Stick Chromecast genutzt werden würde.

Google Yeti

Nun mehren sich aber die Gerüchte, dass Google womöglich sogar an einer eigenen Konsole arbeitet. Als Indiz hierfür sehen einige den Wechsel des ehemaligen PlayStation- und Xbox-Entwicklers Phil Harrison zu Google. Ob tatsächlich eine Google Konsole erscheinen wird, steht wohl noch in den Sternen. Es ist aber durchaus denkbar, dass sich Google zukünftig dem Thema Gaming annehmen wird, um sich ein weiteres Standbein aufzubauen.