Google Maps zeigt bald auch den Akkustand des Smartphones an

Von | 18. Februar 2018

Wenn unterwegs der Smartphone Akku zur Neige geht, werden viele Nutzer unruhig. Was werden meine Freunde wohl denken, wenn ich ihnen auf einmal nicht mehr zurückschreibe? Sie werden sich vermutlich Sorgen machen. Es könnte ja etwas passiert sein… Mit der neuen Version von Google Maps könnten sie beruhigt werden.

Das Magazin Android Police fand nämlich im Code der Beta-App von Google Maps (9.71) Hinweise auf nein Feature. Das Teilen des exakten Standorts sowie des Akkustands (in Prozent) soll zukünftig in Echtzeit möglich sein. Es soll sogar dargestellt werden können, ob das Smartphone gerade geladen wird oder nicht. Allerdings ist noch nicht ganz sicher, ob die Funktion der Betaversion auch tatsächlich in der finalen Version enthalten sein wird. Das neue Feature könnte womöglich für Eltern interessant sein, die sich um ihre Kinder sorgen.

Unnütz oder praktisch?