GeForce GTX 1070 Ti – steht die Veröffentlichung kurz bevor?

Von | 24. Oktober 2017

Inzwischen verdichten sich die Gerüchte rund um die GeForce GTX 1070 Ti, sie wurde sogar schon online bei einigen Händlern gelistet. Bisher gibt es für die GeForce GTX 1070 Ti noch keine offizielle Bestätigung von NVIDIA. Im Netz wird derzeit eine spekulative Veröffentlichung diskutiert, die bereits am 26.10.2017 erfolgen soll.

ASUS twittert ein rätselhaftes Bild

Als eine Art inoffizielle Bestätigung dieser Gerüchte könnte das kürzlich von ASUS auf Twitter veröffentlichte Bild bewertet werden. (1080 – 1070) * 107 – na, was ergibt das? 1070! Diese Aufgabe sollte jeder Viertklässler ohne größere Probleme lösen können. Doch was haben die bunten Fliegen zu bedeuten? Im Englischen nennt man die Fliege (Bow) Tie – 1070 Tie – höchstwahrscheinlich eine Anspielung auf die neue Ti Grafikkarte.

VideoCardz präsentiert bereits Bilder der Custom Design Modelle

Auf der Website des Gaming-Experten von VideoCardz finden sich bereits einige Bilder der GTX 1070 Ti von EVGA, ASUS und KFA2.

Geforce GTX 1080 Ti

Bild: videocardz.com

Die ROG STRIX GTX 1070 Ti wird derzeit in zwei Varianten erwartet: GAMING und ADVANCED GAMING (ROG-STRIX-GTX1070TI-A8G-GAMING). Die Pläne für eine OC GAMING Variante wurden möglicherweise abgeändert. Das erste Modell mit dem Namen TURBO (TURBO-GTX1070TI-8G) basiert auf NVIDIA-Referenzboard-Design mit ASUS-Gebläsekühlung.

Geforce GTX 1080 Ti

Bild: videocardz.com

Auch erste Abbildungen von einer EVGA GTX 1070 Ti wurden von Videocardz publik gemacht . Es soll mindestens vier Varianten der GTX 1070 Ti von EVGA geben. Die ICX Modelle kommen in Schwarz und Silber. Das dritte ICX-Modell verfügt über eine benutzerdefinierte Leiterplatte, die etwas breiter als die Referenz von NVIDIA ist.

Die  GTX 1070 Ti von KFA2 verwendet wohl einen 6- und einen 8-Pin-Stromanschluss und verfügt über 8 GByte GDDR5 VRAM.

Geforce GTX 1080 Ti

Bild: videocardz.com

Alle Modelle haben jedoch wohl eines gemeinsam: allesamt verfügen sie über dieselben Taktraten. Der Basistakt beträgt demnach 1.067 Megahertz und im Boost erreicht die GTX 1070 Ti 1.683 MHz. Ersten Benchmarks zufolge schlägt die GTX 1070 Ti seinen direkten Vorgänger deutlich, eine übertaktete GTX 1080 ist ihr allerdings leicht überlegen.

Mögliche Spezifikationen der GeForce GTX 1070 Ti im Vergleich

Nvidia
GTX 1070 Ti
Nvidia
GTX 1070 FE
Nvidia
GTX 1080 FE
Grafikchip

 

GP104

GP104-200

GP104-400

Chiptakt (Basis/Boost)

 

1.607 / 1.683 MHz

1.506 /
1.683 MHz

1.607 /
1.733 MHz

Shader-Einheiten

 

2.432

1.920

2.560

TMUs / ROPs

 

152 / 64

120 / 64

160 / 64

Fertigungsprozess

 

16 nm FinFET

Videospeicher

 

8,0 GByte GDDR5

8,0 GByte
GDDR5X

Speichertakt (effektiv)

 

8,0 GHz

10,0 GHz

Speicherinterface

 

256 Bit

Speicherbandbreite

 

256 GByte/s

320 GByte/s

TDP

 

180 Watt

150 Watt

180 Watt

 

4 thoughts on “GeForce GTX 1070 Ti – steht die Veröffentlichung kurz bevor?

  1. Timo FrickeTimo Fricke

    Wenn man den Bios-Lock umgehen kann, dann kommt man unter Garantie einer 1080 sehr gefährlich nahe. Ansonsten echt Blödsinn

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.