GeForce GTX 1070 Ti: Kontert Nvidia Vega 56?

Von | 14. September 2017

Die Gerüchteküche brodelt: Quellen zufolge arbeitet Nvidia an einer direkten Antwort auf AMDs RX Vega 56: Die Geforce GTX 1070 Ti.

Die auf einer GP104-GPU basierende Grafikarte soll über 2.304 aktive Shader verfügen und so an das Leistungsniveau der GTX 1080 anknüpfen. Zum Vergleich: Die aktuelle GTX 1070 verfügt in der Desktopvariante über 1.920, in der Mobilen Version über 2.048 aktive Shader.Die chinesische Quelle, welche auch die Specs eines PCs mit angeblicher GTX 1070 Ti Strix O8G aus dem Hause Asus zeigt, spricht auch von dem möglichen Wechsel von GDDR5 auf den schnelleren GDDR5X-Speicher, dessen Größe jedoch bei 8 GiByte bleiben soll. Wo sich Nvidia mit dem neuen Modell preislich platzieren will und wann die Karte veröffentlicht werden soll ist allerdings noch spekulativ.

27 thoughts on “GeForce GTX 1070 Ti: Kontert Nvidia Vega 56?

  1. Patrick AndersPatrick Anders

    Ist nur ne Markt Spielerei die darauf aus ist mit der kleinen Vega zu konkurrieren ….. Mehr ist nicht . Abgesehen davon denke ich nicht das sie wirklich teurer werden wird als die Vega …. Unter Umständen wird sie einfach nur besser regelmäßig geupdatet .
    Aber wir warten einfach mal ab was daraus wird .
    Fakt ist das diese beiden Hersteller hart miteinander konkurrieren und sich jede noch so kleinen Nische suchen um irgendwas dazwischen zu drücken um die zahlen oben zu halten ….. Es fehlen einfach noch andere Hersteller um den Markt wirklich interessant zu machen …. So bleibt es halt nur AMD , Nvidea , und Intel, was mitlerweile nur noch ne Geschmackssache und das Anwendungsgebiet ist , den preislich sind die auf dem gleichen Level .

    Reply
  2. Marc ZingerMarc Zinger

    Naja ist ja nicht spo das diese unternehmen schon lange auf Technologien sitzen die sie noch nicht in den Markt freigeben weil sie ihree zuvor hergestellte Hardware noch verkaufen wollen 😀

    Reply
  3. Andreas DrechslerAndreas Drechsler

    Das ja fast so hype wie der Pentium mit HT =D es gab in der 70iger Serie noch nie eine TI oder ?!
    1070
    970
    870 Mobil
    770
    670
    Sogar die 570 nicht =D
    470 auch nicht !

    Reply
    1. Andreas DrechslerAndreas Drechsler

      Naja man hat die Zeiten halt mit erlebt und nach 100 Zeitschriften PCGH hat man halt auch echt viel gelesen… Das einzigste was es gab warn die Karten mit mehr Shader als „original“ zbs GTX 560 Ti 448 Cores und da waren die „alten“ User mehr als erfreut =D der beste Grund zu ATI/AMD zu wechseln.

      Reply
  4. Matthias SchönfelderMatthias Schönfelder

    Totaler Blödsinn in meinen Augen. Meine GTX 1070 ist übertaktet fast an einer 1080 FE dran, mir erschließt sich die Logik nicht warum man bei der kleinen Lücke eine wahrscheinlich dann total überteuerte Karte rein werfen sollte.

    Reply
    1. Chris BoChris Bo

      immer dieser schwachsinn „meine karte x ist mit oc auch auf dem stand von karte y“ ja und? dann ist karte z halt mit oc noch weiter oben?! oc mit standardwerten zu vergleichen ist einfach schwachsinn. generell halte ich den abstand von von 1070 zur 1080 aber auch für zu gering um da noch eine 1070ti zwischen zu schieben.

      Reply
    2. Andreas DrechslerAndreas Drechsler

      Wird eh eine GTX 1070 2xxx Shader Sondermodel wie GTX 560 TI 448 =D viel geiler wäre eine GTX 1070G2 ! Aber hat doch kein Unternehmen mehr die Eier dazu….. Mir dürfte man kein CPU oder GPU Unternehmen überlassen… Da wird niemand mehr glücklich weil ich das Zeuch privat solange testen würde bis es explodiert!

      Reply
    3. Matthias SchönfelderMatthias Schönfelder

      Chris ich weiß der Vergleich jetz mit meiner Karte war net ganz Standard da geb ich dir recht. Aber ich wollte eigentlich genau darauf hinaus, was du mit deinem letzten Satz angesprochen hast. 😉

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.