Fujitsu PRIMERGY SX350 S8 – perfekte Lösung für anspruchsvolle Anwendungen

Von | 23. Januar 2015

Der PRIMERGY SX350 S8 ist ein neues Storage-System von Fujitsu Technology Solutions. Er ist die perfekte Lösung für anspruchsvolle und datenintensive Anwendungen, denn dank seines modularen Konzepts  bietet er Ihnen die Möglichkeit einer Erweiterung der Plattenkapazität auf bis zu 1008 TByte und Sie können SAS- und SATA-HDDs sowie SSDs einsetzten. Der PRIMERGY liefert eine gemeinsame Datennutzung, als auch SAN- und NAS-Integration und zentrale Datenverwaltung. Fujitsu verspricht mit diesem Gerät einen sehr leistungsfähigen Betrieb mit geringem Leistungsaufwand. Dank enthaltenen Enterprise-Features wie, der synchronen Replikation, dem Failover Cluster und der Continuous Data Protection, werden die Ausfallzeiten deutlich verringert und die Performance der Systeme gesteigert. Als 4-HE-Rack-Server garantiert der PRIMERGY SX350 S8 maximale Ausbaufähigkeit, starke Leistung und Verfügbarkeit. Mit den Intel Xeon Prozessoren der E5-2600 v2 Produktfamilie mit bis zu 12-Kern-Prozessoren und Turbo Boost 2.0, PCIe Gen-3-Karten und der Auswahl effizienter RAID-Controller garantiert der Hersteller bestmögliche Leistungen und maximale Ausbaufähigkeit.

Den PRIMERGY SX350 S8 fast grenzenlos erweitern

Den internen Speicher können Sie erweitern zum Beispiel mit 24 2,5 Zoll Speicherlaufwerken für bis zu 38 TB oder auch mit 12 3,5 Zoll Speicherlaufwerken für den Maximalen Speicher von 48 GB. Auch wird Ihnen die Möglichkeit gegeben die LAN-Controller, RAID-Controller und Netzteile zu wählen. Der neue PRIMERGY SX350 S8 ist außerdem sehr energiesparend, dank des ausgiebigen Power Management und vordefinierter Energieprofile. Er bietet Ihnen auch die Möglichkeit der Nutzung des Scheduled–Modus, um damit automatisch zwischen Profilen zu wechseln.

PRIMERGY-SX-LX

Um die Vorteile des PRIMERGY SX350 S8 noch einmal zusammen zu fassen, er bietet Ihnen eine effiziente Leistung für Ihr Rechenzentrum außerdem dem kann er beliebig ausgebaut werden und kann sich somit steht’s Ihrem Unternehmen anpassen, wenn es sich erweitern sollte. Die Aufrüst-Kits hierzu sind auf jeden Fall günstiger als ein neuer Server und dank des Power Managements, das mit den effizienten Netzteilen am besten wirkt, sparen Sie auf jeden Fall Energie. Dank der Universalität der Fujitsu PRIMERGY SX Systeme können Sie wie bei fast allen diesen Modellen natürlich die Standardsoftware durch eine marktgängige Storage-Softwarelösung tauschen.

Den Fujitsu PRIMERGY SX350 S8 Hochleistungs-Server erhalten Sie budgetsparend bei Jacob Elektronik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.