Fractal Design Define Nano S – kompakt und dennoch viel Platz

Von | 25. Juli 2016

Der schwedische Gehäusehersteller Fractal Design hat mit dem Define Nano S ein neues Gehäuse im platzsparenden Mini-ITX-Format auf den Markt gebracht. Fractal versucht mit einer intelligenten Raumaufteilung die Gehäusekapazität auf engstem Raum zu maximieren. Gelingt Fractal dieses Vorhaben?

Fractal Design Define Nano S 1

 

Fractal Design Define Nano S – viele Laufwerke ohne Käfige

Die Raumaufteilung des Fractal Design Define Nano S erlaubt es Ihnen, trotz der geringen Abmessungen des Gehäuses, sehr viel zusätzliche Hardware wie weitere Radiatoren, oder aber auch Wasserkühlungen einzubauen. Fractal verzichtet bei diesem Modell auf die Laufwerkkäfige, dadurch bietet das kleine Gehäuse Platz für wahlweise 2-mal 3,5/2,5-Zoll-Laufwerke (gemeinsam nutzbar) und zwei zusätzliche 2,5-Zoll –HDDs/SSDs.

Auch das passende Kühlsystem findet Raum

Bei gerade einmal 27 Liter Innenraum können dennoch ausgeklügelte Kühlsysteme in das Gehäuse integriert werden. Vorne und am Deckel kann der Nutzer jeweils zwei 140/120-mm-Lüfter einbauen. Hinzu kann jeweils ein Lüfter an Boden und Heck platziert werden. Der Raum wird (aufgrund der fehlenden Laufwerkkäfige) also optimal ausgenutzt, um auch aufwändigere Kühlsysteme aufnehmen zu können. Denn auch Wasserkühlungen mit Ausgleichsbehälter lassen sich problemlos im Fractal Design Define Nano S unterbringen.

Leiser Betrieb

Durch eine sehr gute Dämmung lässt das Define Nano S kaum etwas von sich hören. Den sehr leisen Betrieb, auch bei höherer Auslastung, werden Sie zu schätzen wissen. Bauartbedingt ist die Hitzeentwicklung etwas höher, diese kann jedoch durch geschickt platzierte Lüfter im Zaum gehalten werden. Beim Kauf des Define Nano S sollten Sie zusätzlich an ein hochwertiges Netzteil denken, denn so kann die Wärmeentwicklung zusätzlich minimiert werden.

Auch die weitere Ausstattung weiß zu überzeugen:

  • spezielle Dämmung
  • zwei USB-3.0- und Audio-Ports
  • Staubfilter an Front und Decke
  • intelligente Kabelführung mit Klettverschlüssen

Fazit

Wenn Sie bei der Zusammenstellung Ihres neuen Computers viel Wert auf Kompaktheit legen und dabei keinen Kompromiss in Sachen Ausstattung eingehen möchten, machen Sie mit dem Kauf des Fractal Design Define Nano S Gehäuses definitiv nichts verkehrt. Denn insbesondere der großzügig bemessene Platz ist in dieser Preisklasse und dieser Größe bei den wenigsten Gehäusen anzutreffen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.