Die neuen Modelle der Meshify-C-Serie von Fractal Design

Von | 27. Februar 2018

Die Gehäusefamilie Meshify-C von Fractal Design hat Nachwuchs bekommen. Das Meshify C und das Meshify C TG übernehmen die bewährten Vorzüge der Vorgänger und haben neben ästhetischen Veränderung auch kleine funktionale Verbesserungen zu bieten.

Neue Sidepanels bieten optimalen Blick auf die Hardware

Die Neuerungen von Meshify C und C TG sind vorwiegend optischer Natur. Das Meshify C ist nun mit zwei herkömmlichen Solid Sidepanels ausgestattet, wobei das gehärtete Glas der Seitenteile beim C TG leicht getönt ist (Tempered Glass). Das großzügige Sichtfenster nimmt dabei fast die komplette Seite ein und bietet einen hervorragenden Blick auf die Komponenten im Inneren. Die Front beider Gehäuse ist mit einer schicken Polygonen-Struktur überzogen, was dem Gehäuse einen interessanten 3D-Look verleiht. Damit ist das Design modern und ausgefallen, ohne jedoch mit zu krassen Farben aufdringlich zu wirken.

Die offene Gestaltung erhöht Airflow und Übersicht

Im Gehäuseinneren lassen sich bis zu fünf Laufwerke unterbringen (2x 3,5″-HDDs & 3x 2,5″-SSDs & 7 Slots für Erweiterungskarten). Die robusten Laufwerkträger sind aus Stahl gefertigt und dämmen dank einer dämpfenden Gummibeschichtung störende Vibrationen. Hierdurch werden nervige Geräusche effektiv verhindert. Das Frontpanel ist mit 2x USB 3.0 & Audio In/Out sowie einer unauffällige Status-LED bestückt. Ab Werk sind bereits zwei 120mm-Lüfter (Dynamic X2 GP-12) vorinstalliert. Maximale ist Platz für sieben Lüfter vorhanden.


Grafikkarten lassen sich in Größen bis zu 31,5 Zentimetern (samt Frontlüftern) einbauen. Der geräumige Innenraum ist sehr offen gestaltet und sorgt damit für eine optimale Luftzirkulation. Bis zu 3,5 Zentimeter Platz hinter dem (ATX) Mainboard ermöglichen eine saubere Kabelführung.

Technische Details:

  • Maße: 217 x 440 x 395 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl, Kunststoff, Glas
  • Gewicht: ca. 6,5 kg
  • Farbe: Mattschwarz
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    3x 120 mm oder 2x 140 mm (Vorderseite)
    1x 120 mm (Rückseite)
    1x 120 mm (Boden)
    2x 140/120 mm (Deckel)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 120 mm (Front)
    1x 120 mm (Rückseite)
  • Filter: Vorderseite, Boden, Deckel
  • Radiator-Mountings (bei teilweisem Verzicht auf Lüfter/Front-Schiene/HDD-Käfig):
    1x max. 280/360 mm (Front)
    1x max. 120 mm (Rückseite) – max. 125 mm Breite
    1x max. 240 mm (Deckel) – max. Komponentenhöhe 40 mm
  • Laufwerksschächte:
    2x 3,5/2,5 Zoll (intern)
    3x 2,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional) bis 175 mm Länge
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0
    1x je HD Audio In/Out
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 172 mm
  • Maximale Grafikkartenlänge: 315 mm