Intelligent, intelligenter, Chassis Switch DGS-6608

Von | 23. Dezember 2013

Der DGS-6608 ist ein weiterer neuer Switch aus dem Hause D-Link und der Chassis-Switch-Familie DGS-6600. Der sogenannte Chassis Switch ist auf bis zu 288 Gigabit-Ports erweiterbar und erfüllt seine Rolle vornehmlich in Campus- und Enterprise-Netzwerken sowie im Metropolitan Area Netz.

Der DGS-6608 verfügt über acht Einschubschächte. Diese lassen sich modular aufbauen. Sechs dieser Einschübe sind für Port-Module reserviert. Diese Port-Module sind in der Lage bis zu 288 Gigabit- oder 96 10-Gigabit-Ports bereitzustellen. Optional kann sich der Nutzer aber auch für Module 48 Power-over-Ethernet Ports entscheiden. Das Highlight des DGS-6608 ist das ausgeklügelte Steuermodul. Das Modul ist redundant ausgeführt und ermöglicht im Aktiv-Aktiv Betrieb ebenfalls Load-Sharing Funktion. Für die unterbrechungsfreie Stromversorgung des Chassis und dessen Module kommen acht Load-Sharing-Netzteile zum Einsatz inklusive einem Lüftereinschub und einem modularen Staubfilter.

D-Link DGS-6608

Die hohe Switching-Leistung von 1,152 Tbit/s erreicht der DGS-6608 dank intelligenter Port-Module. Diese Port-Module setzen auf L2/L3/L4-Switching Controller, mit denen diese Leistung letztendlich erbracht wird. Dies funktioniert, indem die Controller den Weiterleitungspfad für die einzelnen Datenpakete autonom festlegen. Dabei wird der Zentrale Controller des Systems nicht belastet. Diverse Quality-of-Service-Funktionen buchen einen Teil der Bandbreite für bevorzugte Dienste und Anwendungen. Zu diesen Zwecken hat D-Link dem DGS-6608 mehrere Queueing Mechanismen und acht Queues pro Port spendiert.

Der DGS-6608 von D-Link ist mit dem Logo „IPv6 Ready“ zertifiziert und unterstützt dementsprechend dieses Datenaustauschverfahren. Zusätzlich ist die IPv4/v6-Dual-Stack-Unterstützung durch das System gewährleistet.

Ein weiteres Highlight des DGS-6608 ist die verwendete D-Link Green Technologie. Diese ist wie der Name schon vermuten lässt, darauf ausgelegt die Betriebskosten zu senken. Die Grundlage dafür bietet die automatische Abschaltung von ungenutzten Ports. Der Lüfter wird erst aktiv, wenn eine gewisse Temperatur im Gehäuse erreicht ist. Des Weiteren lassen sich die Stromsparmechanismen über Zeitpläne organisieren. Darüber hinaus ermöglicht es der DGS-6608 von D-Link jedes angeschlossene PoE-Endgerät automatisch ein- und auszuschalten.

Im Onlineshop von Jacob Elektronik finden Sie den DGS-6608 von D-Link zu sagenhaft günstigen Preisen.