Die Temperaturen steigen – unser Aktions-PC bleibt cool!

Von | 19. Juli 2017

Um den immer weiter steigenden Temperaturen draußen und somit im Inneren eurer Gaming-Maschinen entgegenzuwirken, eignet sich (fast) nichts besser, als eine komplett auf Wasser setzende Kühllösung. Doch ist die Kombination aus Wasser und elektronischen, teuren Komponenten nicht unbedingt jedermann’s Sache.

Damit ihr wisst, auf was es zu achten gilt, welche Komponenten benötigt werden und wie ihr alles zusammenbaut und installiert, liefern wir euch innerhalb der nächste Woche den vollständigen Weg von der Planung eines wassergekühlten Systems bis zum fertig assemblierten High-End Gaming-Rechner mit einzigartigem Design bei minimalen Betriebs-Temperaturen und -Lautstärke.

Verfolgt unsere Aktion hier im Blog, auf Facebook oder auf Instagram um nichts zu verpassen! Wir aktualisieren diesen Beitrag jeden Tag, damit ihr immer aktuell seid!

Tag 1: Gehäuse und Netzteil

Tag 2: Das Mainboard

Tag 3: Der Prozessor

Tag 4: Der Arbeitsspeicher

Tag 5: Die SSDs

Tag 6: Die Kühlung

Tag 7: Die Grafikkarte

Tag 8: Installation der Kühlung

Tag 9: Befüllen der Kühlung

Tag 10: Zum Gewinnspiel

[Gesamt:10    Durchschnitt: 3.6/5]

7 thoughts on “Die Temperaturen steigen – unser Aktions-PC bleibt cool!

  1. Robert

    Ich muss an dieser Stelle euch loben.
    Jacob ihr seit die ersten die es richtig machen.
    So viele renommierte Hardware Versandhändler und möchte gern PC Bauer wie Ca**KI**g oder die Schweizer Joul*****Per****ce sind Lappen.
    Befüllen ihre System beim ersten Mal mit dem internen Netzteil und alles hat Strom und das Board bootet schon.
    Danke das ihr auf die Wesentlichen Vorteile eines Externen Netzteils hinweist.
    Macht weiter so.

    Reply
  2. Veit

    Auf jeden Fall ein sehr geiles Teil. Mit Liebe zum Detail gebaut, das sieht man. Wollte auch mal auf meinem Blog nen derartigen Zusammenbau dokumentieren, mangelt aber zur Zeit an dem nötigen Budget und der Zeit.

    Sehr sehr nice! Da bekommt man gleich wieder Lust aufs Casemodden, auch wenn es fast 15 Jahre her ist, seit ich das letzte Casemod gebaut hatte – damals auf Basis der alten Thermaltake Big Tower (~4567kg) haha.

    Werde auf jeden Fall mal bei eurem Gewinnspiel auf fb mitmachen. Wer weiß, vielleicht steht die Kiste ja dann bald bei mir!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.