D-Link DCS-3010 und D-Link DCS-6210 – neue IP-Kameras von D-Link

Von | 17. Juni 2013

Mit den beiden IP-Kameras D-Link DCS-3010 und D-Link DCS-6210 hat der Hersteller von hochwertigen Netzwerklösungen, D-Link, sein Angebot an professionalen Überwachungslösungen weiter aufgestockt. Die beiden neuen IP-Kameras bieten zahlreiche Funktionen, um Areale zu überwachen. Diese Kameras eignen sich für den Einsatz in Privaträumen, sind aber auch zur Überwachung von gewerblichen Bereichen hervorragend geeignet. Durch ihr besonders stabiles und wasserdichtes Gehäuse eignet sich die D-Link DCS-6210 perfekt für Außeneinsätze. Während die D-Link DCS-6210 an der Decke angebracht wird, verfügt die D-Link DCS-3010 über eine Wandbefestigung, die eine stabile Anbringung in großer Höhe erlaubt, sodass die Kamera vor Vandalismus geschützt bleibt. Beide D-Link-IP-Kameras eignen sich für einen Betrieb mit einem Power-over-Ethernet-Kabel, was eine Installation, bzw. Anbringung, der Überwachungskameras merklich erleichtert.

D-Link DCS-3010

Die DCS-3010 und DCS-6210 liefern Videos und Bilder in HD-Qualität, beide Kameras unterstützen H.264, MPEG-4 sowie MJPEG als Videoformat. Der dazugehörige Ton wird via G.711 und G.726 übertragen. Durch diese vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Film- und Ton-Übertragung sind beide hochgradig an ihren späteren Einsatzort anpassbar. Der Zugriff auf die Kameras wird über die umfangreiche Software eingestellt und geregelt. D-Link liefert diese gleich kostenlos mit. Dazu bietet D-Link zusätzlich die Möglichkeit eines Fernzugriffs auf die D-Link DCS-3010 und D-Link DCS-6210. Ein Fernzugriff kann sogar über Smartphones und Tablets geschehen.

D-Link DCS-6210

Die IP-Kameras erlauben obendrein die Festlegung definierter Privacy- und Bewegungsbereiche. Diese Funktion der beiden D-Link-Kameras eignet sich hervorragend für die Überwachung von abgelegenen Arealen. Registriert die Kamera innerhalb dieser festgelegten Bereiche eine Bewegung, so macht sie automatisch Snapshots, leitet sie per E-Mail weiter oder löst Alarm aus – falls dies gewünscht ist. Die D-Link DCS-3010 und die D-Link DCS-6210 verfügen beide über einen MicroSD/SDHC Kartenslot, wodurch sich Aufzeichnungen und Snapshots auch unabhängig von der Netzwerkanbindung abspeichern lassen.

Die beiden neuen IP-Kameras – D-Link DCS-3010 und D-Link DCS-6210 – finden Sie zum günstigen Preis im Onlineshop von Jacob Elektronik.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.