CS40 – der Neue von Intermec

Von | 18. Dezember 2012

Intermec ist ein führender Hersteller von mobilen Computern, die sich täglich im harten Außeneinsatz bewähren. Der Mobilcomputer CS40 ist speziell auf die Bedürfnisse von mobilen Mitarbeitern zugeschnitten. Dank den vielfältigen Funktionen des CS40 von Intermec, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten für einen Einsatz. Bisherige Beschränkungen für den Einsatz beim Kunden gehören dank dem CS40 der Vergangenheit an. Außeneinsätze gestalten sich als wesentlich stressfreier und deutlich angenehmer. Der CS40 von Intermec ist dazu ausgelegt, einen Austausch von geschäftlichen Informationen in Echtzeit zu ermöglichen, und das genau da wo er benötigt ist – nämlich beim Kunden vor Ort. Der Zuwachs an Zuverlässigkeit und Produktivität reicht über die eines gewöhnlichen Smartphones hinaus. Durch die Senkung der Komplexität eines Außendiensteinsatzes, lassen sich so ganz einfach Kosten einsparen.

Intermec CS40

Der robuste Kleincomputer aus dem Hause Intermec verbindet GPS, 3.75G Sprach- und Datenkommunikation auf höchstem Niveau mit leistungsfähigen 1D/2D-Scanfunktionen. Dank einer Zieleinrichtung für den Scanner ist ein schnelles und zuverlässiges einlesen von 1D- und 2D-Barcodes möglich. Fehlerhafte Ware kann dank der eingebauten Kamera fotografiert und weitergeleitet werden. Das Hochladen großer Dokumente, Echtzeitübertragung von Bildern und Synchronisation mit Datenbanken gehen dank der integrierten Hochleistungsantenne und HSUPA-Technologie (High Speed Uplink Packet Access) rasend schnell.

Das Gerät ist sehr handlich und nur geringfügig schwerer als ein gewöhnliches Smartphone. Trotz der geringen Baugröße ist der CS40 enorm robust. Das Gerät überlebt Stürze aus 1,2 Metern unbeschadet und ist obendrein noch gegen Staub und allseitiges Spritzwasser geschützt. Der Akku ist gekapselt, ein sicherer Betrieb des CS40 ist also zu jeder Zeit gewährleistet – auch bei Stürzen und ganztägigen Arbeitseinsätzen.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.5 zum Einsatz, Eingaben erfolgen über die numerische oder über die vollwertige QWERTY-Tastatur. Diese hat eine Hintergrundbeleuchtung, ein Einsatz zu jeder Tageszeit ist also möglich. Auch bei direkter Sonneneinsatrahlung ist das 7,1 cm (2,8 Zoll) große Display noch sehr gut abzulesen. Das vorinstallierte Intermec SmartSystem ermöglicht eine schnelle und sichere Remote-Bereitstellung. So kann das Gerät, selbst während es sich im Außeneinsatz befindet, problemlos vom Schreibtisch aus konfiguriert werden.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]