Gaming Headsets aus der Serie Corsair Powers Up

Von | 16. September 2013

Die PAX Prime 2013, also das amerikanische Pendant zur Gamescom in Europa, war ein voller Erfolg für alle Besucher, Beteiligten und für die neuen Gaming Headsets der Corsair Powers Up Serie. Zur Aufstellung von Corsair gehörte neben den fünf neuen Gaming Headsets der Corsair Powers Up Serie, auch ein neues Keyboard und zwei Mouse Pads, die speziell auf Gamer zugeschnitten sind und höchste Performance mit Ergonomie vereinen und gleichzeitig ein bis dato noch nie dagewesenes Spieleerlebnis ermöglichen.

Am meisten profitiert man als Gamer dabei vom Vengeance 2100 Dolby 7.1 Wireless Gaming Headset aus der Corsair Powers Up Serie. Es sorgt mit seinem Dolby 7.1 Surround Sound für eine unheimlich akkurate akustische Positionswiedergabe. Zudem sorgen die neuen 50mm-Treiber für ein verbessertes und intensiveres Klangbild, sowie ein sattes und knackiges Sounderlebnis. Wie der Name des Vengeance 2100 Dolby 7.1 Wireless Gaming Headsets schon vermuten lässt, funktioniert das Corsair kabellos. Im 2,4GHz WLAN-Netz hält der Akku bis zu 10 Stunden und kann über einen Micro-USB-Anschluss auch während des Spielens weitergeladen werden. Die Übertragungsreichweite des Corsair Headsets beträgt stolze 12 Meter. Die Polsterung aus Mikrofasern sorgt für bombastisch festen und angenehmen  Sitz des Vengeance 2100 Corsair Gaming Headsets, auch mühelos über einen längeren Zeitraum hinweg hin. Zudem kommen Befehle und Nachrichten, dank des Noise-cancelling Mikrofons, bei den Mitspielern immer glasklar an. Für alle denen die kabellose Variante nicht taugt, greifen dann viel mehr zum Vengeance 1500 v2 Dolby 7.1 Gaming Headset. Das Corsair Headset Vengeance 1500 bietet dieselben Features, ist jedoch über ein 3 Meter langes Kabel verbunden und ebenso ein Vertreter aus der Corsair Powers Up Reihe.

vengeance_2100_hero

Das Vengeance 1400 Stereo Gaming Headset aus der Corsair Powers Up Serie bringt höchsten Soundgenuss für jeden Gamer, der sein Headset über den Audioausgang seines Systems anschließen möchte. Zugleich bleibt der Tragekomfort des Vengeance 1400 wie bei den Modellen Vengeance 2100 und Vengeance 1500 derselbe. Alle drei Modelle ähneln sich optisch sehr stark, nutzen abgerundete Formen bei den Ohrmuscheln und setzen farblich auf eine Kombination aus Schwarz und Blau.

Das vierte und fünfte Modell der Corsair Powers Up Serie, ist das Raptor HS40 7.1 Surround USB Gaming Headset und Raptor HS30 Analog Gaming Headset. Optisch setzt Corsair hier auf ein modernes und kantiges Design, sowie die Farbkombination aus Schwarz und Rot. Bei den beiden kommen die 40mm Neodymium Treiber zum Einsatz. Ansonsten wird hier nur zwischen der Anschlussart, und der damit einhergehenden Soundausgabe, unterschieden.

Raptor_hs40_gamingheadset_hero

Weiteres Highlights des Corsair-Standes auf der Pax Prime waren zudem noch das Raptor K30 Gaming Keyboard sowie die Corsair MM200 Extended Gaming Mouse Mat und Corsair MM400 Compact Gaming Mouse Mat.

Die Corsair Powers Up Headsets finden Sie im Onlineshop von Jacob Elektronik zu ultragünstigen Preisen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.