Author Archives: Gianluca Zicca

E3-Halbzeit: Alle Infos, Ankündigungen und Trailer

Von | 11. Juni 2018

Der Umfang an Neuankündigungen nach der ersten Halbzeit der Pressetermine zur E3 ist gigantisch.

Hier findet ihr alle aktuellen Trailer und eine kurze Zusammenfassung, was wir über die jeweiligen Spiele wissen.

EA Play

FIFA 19 und Madden NFL 19

EA kündigte wie jedes Jahr einen neuen Ableger Ihrer zwei Sportspiele „FIFA 19“ und „Madden NFL 19“ an. Mit FIFA 19 geht es dieses Jahr bis in die Champions League, da PES die Lizenz der Champions League abgeben musste und EA sich diese gesichert hat. Bei Madden NFL 19 kommen erstmals seit 2008 auch wieder PC-Spieler in den Genuss.

Battlefield V

Im Bezug auf „Battlefield V“ bekamen wir neue Infos und Bildmaterial zum Multiplayer und den neuen Spielmodi. In den „Grand Operations“  werden zwei Modi verfügbar sein.

Im Modus Luftlande, müssen die Angreifer mit Fallschirmen über der „heißen Zone“ abspringen und die feindlichen Flakgeschütze zerstören.

Die Verteidiger wiederum müssen die Transportflugzeuge der Angreifer vom Himmel holen und die Flak beschützen. Im Modus Final Stand, der nur gespielt wird, falls im Verlauf einer „Grand Operation“ das Ergebnis der vorherigen drei Karten knapp war, hat  jeder Spieler nur ein Leben und knappe Ressourcen. Die Ausrüstung muss im Laufe der Runde auf der Map zusammen gesucht werden – quasi ein Survival-Mode mit zwei Teams.

Die restlichen fünf klassische Mehrspieler-Modi, die auch unabhängig einer Grand Operation gespielt werden können sind:

  • Eroberung
  • Vorherrschaft
  • Durchbruch
  • Team-Deathmatch
  • Frontline

Star Wars: Battlefront 2

Nach dem Lootboxen-Debakel, welches „Star Wars: Battlefront 2“ hinter sich hat, macht der Entwickler DICE die Klonkrieger der Star-Wars-Universums zum festen Bestandteil des Spiels. Unter anderem sind auch neue Helden spielbar. So ergänzen einer  der beliebtesten Bösewichte, General Grievous, Obi-Wan Kenobi und Anakin das Helden-Portfolio.

Unravel 2 & Seas of Solitude

Unravel 2“ und „Sea of Solitude“ sind zwei kleiner aber liebevoll gestalteten Titel. Die Geschichte und das Gamplay stehen hier im Vordergrund. Unravel kommt mit einem Koop-Modus daher und Sea of Solitude setzt auf einen besonderen Grafikstil und Atmosphäre.

Anthem

BioWare zeigt uns neue Einblicke in ihren nächsten großen Titel „Anthem„. Der Koop-Shooter setzt voll auf menschliche Begleiter, somit werden keine NPCs mehr mit uns in die Schlacht ziehen, sondern ausschließlich Spieler aus der Community.  Es wird einen Tag-Nacht-Wechsel und dynamisches Wetter geben – die Welt in der wir uns bewegen, soll sich echt und authentisch anfühlen. Jon Warner sichert uns zu, dass die Spielerfahrung, die wir mit Anthem machen werden, nicht vergleichbar mit Destiny oder The Division ist.

 

 

Microsoft Xbox

Halo: Infinity

Microsoft hielt das Versprechen, dass die Pressekonferenz jene aus der Vergangenheit übertreffen sollte. Der größte Knaller war wohl die Ankündigung eines neuen Halo-Teils. Für den neuen Ableger „Halo: Infinity“ wurde eine eigene Engine entwickelt. Die neue SlipSpace Engine soll Halo in neuem Look erstrahlen lassen.

METRO Exodus

Zu sehen bekamen wir einen neuen Trailer, der uns in das postapokalyptische Russland entführte. Besonders betont wurde die weitläufige, offene Spielwelt und die brillante Grafik, sowie Atmosphäre des von 4A Games entwickelten Titels. Am 22. Februar 2019 erscheint das Spiel für PC, PS4 und Xbox One.

Forza Horizon 4

Übrigens ist der Schauplatz des neuen Arcade-Rennspiels von Playground Games, nicht Japan, wie zuvor angenommen, sondern Großbritannien. Auch hier haben wir wieder eine offene Spielwelt. Anders ausgedrückt, spricht Microsoft von einer „Shared World“. Folglich teilen sich die Spieler die selbe Piste mit den selben dynamischen Wetterbedingungen und dem Tag-Nacht-wechsel. Das schafft gleiche Bedingungen für alle.

Gears 5

Von der Gears of War Reihen gibt es auch Neuigkeiten. Bestätigt wurde nicht nur der Nachfolger „Gears 5“ sondern auch zwei weitere Spiele aus dem Gears of War-Universum. Zum einen der Strategie-Shooter „Gears Tactics„, frei nach XCOM-Manier und „Gears Pop„, was den Mobilemarkt erobern soll.

 

Cyberpunk 2077

Zum krönenden Abschluss der PK bekamen wir einen ersten Trailer zu „Cyberpunk 2077“ zu sehen. Der Name ist Programm. Ein fiktives Zukunftsszenario, angehaucht vom Design der 80’s und 90’s gepaart mit viel Neon.

Weitere Titel, die vorgestellt wurden, sind die Nachfolger, „The Divison 2“ welcher uns nach Washington D.C. einlädt. „Dying Light 2“ mit überarbeitetem Spielkonzept – hier soll die Entscheidungsfreiheit eine große Rolle spielen. „Just Cause 4„, welches uns wohl in verschiedene Klimazonen führt. Ein neuer Prügler „Jump Force“ mit Anime-Crossover aus den Serien Naruto, Dragon Ball Z und One Piece. Die Rückkehr der Dämonenjäger in Form von „Devil May Cry 5“ und das knuffige Indie-Game „Ori and the Will of the Wisps„.

 

Bethesda

 

Starfield & The Elder Scrolls 6

Fangen wir mal von hinten an. Bethesda überraschte am Ende der Pressekonferenz nochmal alle. Zusehen bekamen wir einen kurzen Teaser zur neuen IP „Starfield“ und den nächsten Teil des Rollenspielsaga „The Elder Scrolls 6

Rage 2

Die Pressekonferenz starten mit dem wohl verrücktesten Endzeit-Shooter. Denn „Rage 2“ ist alles andere als „normal“. Ein hauch von „MadMax“, gepaart mit ordentlich Punk. Die Grafik von Rage 2 ist bombastisch. Der Übergang von einem Dungeon in die offene Spielwelt geschieht flüssig, ohne Ladezeiten.

 

Fallout Shelter & The Elder Scrolls: Legends

Sowohl Fallout Shelter, als auch das Kartenspiel „The Elder Scrolls: Legends“ erscheinen auf Xbox One, PS4 und der Switch.

Fallout 76

Das neue Fallout versetzt uns in ein Szenario, wo „wir“ die ersten sind, die einen Vault verlassen. Wir sind dafür verantwortlich, die Welt und Zivilisation wieder aufzubauen. Craften, bauen und Überleben. Das aber alles nicht alleine, sondern im Multiplayer. Der Traum eines jeden Fallout-Fans wird war.

DLC: Prey-Mooncasher

Für Prey wird ein neuer Modus released der sich aus der Mischung zwischen Speedrun und Rogue-Like zusammen setzt. Allerdings mit Permadeath ohne Speicherpunkt.

 

DOOM Eternal & Wolfenstein: Youngblood

Gezeigt wurden uns kurze Teaser zum DOOM-Sequel „DOOM Eternal“ der blutig, düster und bedrückend ist.

Aber auch Wolfenstein bekommt einen neuen Ableger. „Wolfenstein: Youngblood“ soll ein Koop-Abenteuer im Wolfenstein-Universum sein. Im Teaser bekommen wir die Zwillingstöchter von BJ Blaskowczi zusehen.

Wir wünschen euch noch viel Spaß bei der zweiten Halbzeit der E3 voller Ankündigungen und Überraschungen!

 

 

E3 2018: Termine der Pressekonferenzen, Infos zum Inhalt und die interessantesten Spiele

Von | 31. Mai 2018

Für Gamer ist Weihnachten traditionell im Juni, denn dann beginnt wieder die weltgrößte Spielmesse E³!

Natürlich gibt es kurz vor dem wichtigsten Ereignis des Jahres der Spielbranche heiße Gerüchte und Spekulationen. Leaks und Insider überschlagen sich in diesen Tagen.

Vom 09. bis 14. Juni könnt ihr per Live-Stream die Mega-Veranstaltung am heimischen Monitor verfolgen. In dieser Zeit finden alle Pressekonferenzen der wichtigsten Publisher und Entwickler der Branche satt.

EA Play

Der Publisher Electronic Arts setzt am Samstag, den 9. Juni um 20:00 Uhr deutscher Zeit mit seiner Show „EA PLAY“ den Startschuss. Heiß erwartet werden neue Einblicke und Infos über den Bioware-Titel „Anthem“ – der im letzten Jahr schon viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Bei „Battlefield 5“ wird es höchstwahrscheinlich mehr von den neuen „Tides of War“ und dem Multiplayer zu sehen geben.

Wie gewohnt bleibt sich EA auch bei seinen Sportspielen treu. Somit sehen wir wohl ein „FIFA 19“ und einn neuen Ableger der „Madden„-Reihe. Auch Sims-Fans bekommen neue Informationen über das Mobile-Game und das Hauptspiel „Sims 4„.

Livestream: EA PLAY 2018

 

 

E3 2018: Microsoft-Pressekonferenz

Bei der wohl –  nach eigener Aussage von Microsoft – größten Pressekonferenz aller Zeiten, will Microsoft am Sonntag, den 10. Juni um 22 Uhr mit seinen Exklusivtiteln glänzen um mit der Konkurrenz Sony endlich gleichzuziehen. Das wohl so gut wie bestätigte „Forza Horizon 4“ mit Schauplatz Japan/Asien.

Ein Wiedersehen mit der Truppe von „Gears of War“ und einem altbekannten Master Chief in Form eines neuen Teils der „Halo„-Reihe könnte die Erwartungen vieler Fans sprengen. Vielleicht wird auch das seit langer Zeit erwartete „Crackdown 3“ enthüllt.

Livestream: Microsoft E3

 

E3 2018: Ubisoft-Pressekonferenz

Der französische Publisher wird seine Präsentation am Montag, den 11. Juni um 22 Uhr im Orpheum Theatre in Los Angeles halten. Das Line Up wurde im Vorfeld von Ubisoft selbst offiziell mitgeteilt:

  • The Divison 2
  • Beyond Good & Evil 2
  • neue Inhalte für „For Honor
  • Skull & Bones
  • Starlink: Battle of Atlas
  • Transference

Noch nicht bestätigt, aber wahrscheinlich, sind Titel wie “Watch Dogs 3“ und eine neue Episode von dem lang verschollenen Agententhriller Splinter Cell, der erst kürzlich einen Gastauftritt in „Ghost Recon – Wildlands“ hatte. Desweiteren lässt der Publisher verlauten, dass wir uns auf eine Überraschung gefasst machen können. Was wird das wohl sein?

Livestream: Ubisoft E3

E3 2018: Bethesda-Pressekonferenz

Bethesda ist bekanntlich für die ein oder andere Überraschung gut. Am Monag, den 11. Juni um 03:30 Uhr verspricht uns der Publisher einen „besonderen“ E3 Abend. Laut Marketing-Chef waren die Vorbereitungen für das Team die Hölle auf Erden – „Doom 2“ lässt grüßen.

Die Fortsetzung „Rage 2“ wurde bereits angekündigt. Heiß erwartet ist der nächste Teil der „The Elder Scrolls„-Reihe, auf jeden Fall wird der Online Ableger der Reihe neue Inhalte bekommen.

 

Livestream: Bethesda E3

E3 2018: SquareEnix-Pressekonferenz

 

Was SquareEnix uns am Montag, den 11. Juni um 19 Uhr zeigen wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt, was aber genug Raum für Überraschungen lässt. Mit Sicherheit wird das neue „Shadow of the Tomb Raider“ eine große Rolle spielen. Wir erhoffen uns natürlich noch weitere Details zum „Final Fantasy 7„-Remake und dem neuen „Kingdom Hearts 3„.

 

Livestream: Square Enix E3

 

E3 2018: Sony-Pressekonferenz

In der Nacht vom Dienstag, dem 12. Juni um 3 Uhr überrascht uns Sony – zwar nicht mit der PS5 – aber mit einigen schicken Exklusivtiteln. Sony besitzt die größte Ausstellungsfläche auf der E3. Diese bietet genug Platz, um uns viele neue Titel zu präsentieren. Angekündigt sind schon 4 Blockbuster die für die PlayStation sicher erscheinen werden.

Das Open-World-Spiel mit einem Samurai Szenario „Ghost of Tsushima„, das abgefahrene „Death Stranding“ von Hideo Kojima, der zweite Teil des atmosphärischen, postapokalyptischen Third-Person-Shooter „The Last of Us: Part 2“ und zu guter Letzt das kinoreife „Spider-Man“ von Insomniac.

Livestream: Sony PlayStation E3

 

E3 2018: Nintendo-Präsentation

                  

Nintendo wird in seiner Präsentation am Dienstag, den 12. Juni um 18 Uhr bekannte und beliebte Franchises von der WiiU und dem 3DS auf die Switch bringen. Offiziell angekündigt, in Form eines Teasers, sind die zwei heiß erwarteten Titel „Super Smash Bros.“ und „Metroid Prime 4„, was laut Gerüchten nun auf den Namen „Metroid Prime – Renegade“ hört. Ebenfalls werden wir die ein oder andere Remastered-Version von dem kleinen lila Drachen „Spyro Reignited Trilogy“ und „Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ für die Switch vorgestellt bekommen. Wenn man weiteren Leaks Glauben schenkt erwarten uns aber auch Triple-A Titel von Bethesda wie „Fallout 3 – Anniversary“ oder von Epic Games „Fortnite“ die den Weg ebnen, um die Switch für andere Publisher interessanter zu machen.

 

Livestream: Nintendo E3

 

Seid bei unserem Countdown bis zur E³ dabei – stimmt auf unsere Facebookseite ab welche Gerüchte ihr für plausibel oder gar wünschenswert haltet, diskutiert und spekuliert mit!

Abschließend mit der letzten E³ Pressekonferenz verlosen wir jeweils 2 Kopien der Top AAA Titel, die sich auf der E³ bewahrheitet haben!

 

RugGear RG730 – „R“ steht für Robust

Von | 30. Oktober 2017

Extremsportler, Naturliebhaber oder Menschen mit handwerklichen Berufen kennen kaputte Smartphone Displays und Gehäuse nur zu gut. Wie wäre es denn mit einem sogenannten Outdoor-Smartphone, welches wesentlich robuster gebaut ist? Wer jetzt denkt, diese unzerstörbaren Handys seien nur zum Telefonieren da, hätten technisch nichts zu bieten und hässlich sind die ja sowieso – falsch gedacht! Denn das RugGear RG730 ist ein Android Smartphone mit allen herkömmlichen Features und Extras in edlem schwarzen Design.

Egal ob in der Wildnis oder auf der Baustelle, es gibt zu viele Risikofaktoren für die meisten empfindlichen Smartphones. Wer sich keine Gedanken mehr um sein Gerät machen möchte, sollte einen Blick auf das RugGear RG730 werfen.

Doch nicht alle Geräte die sich als Outdoor- oder Industrie-Einsatzfähig bezeichnen sind es auch. Aus diesem Grund fungiert der internationale Sicherheitsstandard, als Qualitätssicherung, um dem Kunden einen Überblick zu verschaffen. RugGear hat sich auf solche Geräte spezialisiert und vereint Outdoor, Industrie und Kommunikation. Jedes RugGear Mobiltelefon erfüllt die IP68 und MIL-STD 810G verifiziert.

IP-Schutzklassen und Militärnorm

Die Widerstandsfähigkeit eines Gerätes wird durch die IP-Schutzklasse definiert. Ziffer eins gibt an, wie stark isoliert das Gehäuse ist und somit das Eindringen von Fremdkörpern verhindert. Insgesamt gibt es sechs Stufen, wobei die ersten vier Schutz gegen Fremdkörper unterschiedlicher Durchmesser bieten:

  1. 50 mm
  2. 12,5 mm Durchmesser
  3. 2,5 mm Durchmesser
  4.  Durchmesser
  5. 1,0 mm Durchmesser
  6. Schutz gegen Staub in schädigender Menge
  7. komplett Staubdicht

Die zweite Ziffer beschäftigt sich mit der Wasserdichte, in jeweils acht Stufen:

  1. Tropfwasser geschützt
  2. geschützt gegen fallendes Tropfwasser, aus einem 15° Winkel
  3. bis 60° Neigung gegen die Senkrechte fallendes Sprühwasser
  4. allseitiger Schutz gegen Spritzwasser
  5. geschützt gegen Strahlwasser aus allen Winkeln
  6. gegen starkes Strahlwasser geschützt (bspw. aus Düsen)
  7. bietet Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
  8. komplett Wasserdicht

Nun wissen wir, dass RugGear alle Geräte sowohl Staub- als auch Wasserdicht konzipiert. Dadurch wird ein uneingeschränkter Einsatz im Freien ermöglicht.

Eine weitere Besonderheit ist die Militärnorm, die RugGear mit seinen Geräten einhält. Normalerweise werden nur Schusswaffen oder jegliche Militärausrüstungen nach der MIL-STD-810 geprüft. Doch auch RugGear Smartphones werden auf Widerstandsfähig gegen Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, extremen Temperaturen und Vibrationen getestet, um den Militärstandard zu erfüllen.

All-In-One

Betrachten wir das RugGear RG730 nun mal aus der technischen Sicht. Mit dem Betriebssystem Lollipop von Android auf Version 5.1, bekommen Sie eine benutzerfreundliche Oberfläche und genug Einstellungsmöglichkeiten um das Smartphone den persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Desweiteren versorgt uns der Google PlayStore mit ausreichend nützlichen Apps (Anwendungen). Von der Navigations-App bis hin zur Lineal-App bekommt man alles was die Produktivität unterstützt und Ihnen das Leben einfacher macht. Doch das gewisse Extra kommt noch. Viele von Ihnen kennen das Problem:“Was brauch ich denn alles für den Trip in die freie Wildbahn?“. Navigationsgerät, Temperatur-, Luftfeuchtigkeitsmesser oder wenn es mal hoch hinausgeht einen Luftdruckmesser. Sechs verschiedene Sensoren sind im RG730 verbaut – ein massiver Mehrwert gegenüber Smartphones „von der Stange“.

Dank der Unterstützung der größten Navigation-Satellitensysteme:

  • GPS
  • AGPS
  • GLONASS
  • BeiDou

 

 

 

wissen Sie auf jedem Kontinent der Erde stets wo Sie sich befinden. Egal ob Regen, Sonnenschein oder Schnee, das kratzfeste 5 Zoll RugDisplay bietet immer klare Sicht. Mit der 15 Megapixel Front- und der 2 Megapixel Rückkamera lassen sich private Selfies oder Bilder zu Dokumentationszwecken auf Baustellen aufnehmen.

Somit vereint das RG730 von RugGear alle Features eines Smartphones mit hochwertigem Equipment, was man in der Wildnis und auf der Baustelle benötigt.