Auerswald COMfortel IP-DECT – großflächige Telefonie leichtgemacht

Von | 12. August 2013

Das neue Auerswald COMfortel IP-DECT ist ein neues Schnurlossystem, das sich für den Einsatz in professionellen Umgebungen besonders gut eignet. Die Kommunikationseinrichtung setzt sich aus unterschiedlichen Einzelgeräten zusammen, welche als Ganzes eine geschlossene Netzabdeckung garantieren. Die Netzabdeckung wird durch die Basisstation COMfortel WS-400 IP garantiert, als Handgeräte kommen entweder das COMfortel M-100 oder COMfortel M-200 in Frage.

Das Auerswald COMfortel WS-400 IP eignet sich besonders für den Einsatz in einem professionellen Umfeld, z.B. in einem Unternehmen. Das Auerswald COMfortel WS-400 IP stellt sechs VoIP-Gesprächskanäle zur Verfügung, an das Gerät können bis zu 12 DECT-Handsets angeschlossen werden. Sollten mehr Gesprächskanäle benötigt werden, so kann der Auerswald WS-400 IP per Software-Freischaltung mühelos auf 12 Kanäle erweitert werden. Auf diese Weise können maximal 256 Basisstationen miteinander verschaltet werden.

COMfortel_M100

Sowohl das Auerswald COMfortel M-100 als auch das Auerswald COMfortel M-200 kann als mobiles Headset eingesetzt werden. Während die Auerswald COMfortel M-100 Telefone auf Grund ihrer Farbe etwas Pepp in den Arbeitsalltag bringen, sind die Headsets des Auerswald COMfortel M-200-Serie in klassischen Farben gehalten. Die Telefone der COMfortel M-100 Reihe sind in fünf Farben erhältlich (blau, schwarz, weiß, orange, grün) und glänzen mit weiteren vielfältigen Funktionen. Über sog. „Soft Covers“ sind bis zu 15 Farbvarianten möglich. Praxistauglichkeit beweisen sowohl das Auerswald COMfortel M-100 als auch das Auerswald COMfortel M-200 Telefon durch die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. die Auswahl eines persönlichen Klingeltons.

Neben einem besonders ergonomischen und gleichzeitig griffigen Gehäuse überzeugt die hohe Gesprächsqualität und die lange Akkuleistung der Geräte. Die Bedienung der Auerswald DECT-Telefone ist dank selbsterklärender Symbole auf den Tasten selbsterklärend. Die Abdeckung der Auerswald COMfortel IP-DECT ist so großflächig, dass selbst Gebäude, Stockwerke, und lange Flure kein Problem für diese Kommunikationseinrichtung darstellen. Die Stärke der Auerswald COMfortel IP-DECT Anlage ist seine Skalierbarkeit. Die Anlage kann sowohl im Einzellenbetrieb als auch mit mehreren Zellen betrieben werden. Mit der Auerswald COMfortel IP-DECT ist dabei eine Maximalanzahl von 256 Funkzellen möglich – entsprechend groß ist der abgedeckte Bereich.

Das Auerswald COMfortel IP-DECT – bestehend aus: Auerswald COMfortel WS-400 IP, Auerswald COMfortel M-100 und Auerswald COMfortel M-200 – finden Sie zum günstigen Preis im Onlineshop von Jacob Elektronik.