ASUS Maximus VII Hero – Gaming-Mainboard im schwarz-rot-Look

Von | 17. Juni 2014

Das ASUS Maximus VII Hero ist ein waschechtes Mainboard für Gamer – ohne Wenn und Aber. Das ASUS-Mainboard ASUS Maximus VII Hero entspringt dabei der hauseigenen Gamingserie von Asus – Republic of Gamers, oder kurzgesagt ROG. Sämtliche Produkte, die dieser Gaming-Serie von ASUS entspringen haben das typische rot-schwarze Design im matten Look – so auch das ASUS Maximus VII Hero. Die die roten Akzente auf den Kühlkörpern sowie den Anschlüssen und Slots verleihen dem ASUS Maximus VII Hero einen sehr hochwertigen Look – das ist Leistung, die man sehen kann.

ASUS-Maximus-VII-Hero

Auf der oberen Seite des Maximus VII Hero finden sich die Slots für den Arbeitsspeicher, 2 Lüfteranschlüsse und den Prozessorsockel, der für sämtliche Prozessoren des Typs LGA 150 geeignet ist. In den vier DIMM-Steckplätzen können bis zu 32 GB DDR3 3200+ Arbeitsspeicher-Module verbaut werden. Neben den neuen Haswell-Prozessoren unterstützt dieses Mainboard von ASUS auch Haswell-Prozessoren der ersten Generation. Dies ermöglicht das Anbringen von etwas in die Tage gekommenen Prozessorkühlern – ein Update ist also nicht zwingend erforderlich. Mit acht 6 GB/s SATA– Anschlüssen bietet das ASUS Maximus VII Hero vielfältige Anschlussmöglichkeiten, wie z.B. für Festplatten, optische Laufwerke oder SSD-Festplatten. Dem Besitzer eines ASUS Maximus VII Hero Motherboards mangelt es nicht an potentieller Grafikleistung ,dank den zwei PCIe 3.0 X16-Slots, an denen zwei Grafikkarten angeschlossen werden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese im SLI oder CrossFireX-Verbund betrieben werden. Für Sound- oder andere Erweiterungskarten verfügt das ASUS Maximus VII Hero weiterhin über drei PCIe 2.0 X1- und ein PCIe 2.0 X4-Steckplatz.

asus_maximus_vii_hero

Für Freunde des guten Sounds bietet das Maximus VII Hero ein SupremeFX Onboard-Soundchip, dessen PCB vom restlichen Mainboard getrennt wurde, um jegliche Störung durch andere Komponenten zu eliminieren.Über das I/O-Shield des ASUS Maximus VII Hero ist es möglich ältere Hardware, wie z.B. Tastaturen oder Mäuse anzuschließen. Für neuere Hardware bietet das ASUS-Motherboard zwei USB 2.0 Anschlüsse. Natürlich verfügt das ASUS Maximus VII Hero auch über vier USB 3.0-Anschlüsse für schnelle Datenübertragung.

Im Onlineshop von Jacob Elektronik finden Sie das neue ASUS Maximus VII Hero sowie viele weitere Mainboards zum günstigen Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.