Android Oreo – welche Geräte erhalten das Update?

Von | 19. September 2017

Bis dato erhielten lediglich die Nutzer von Google Pixel/Nexus Smartphones das Update auf Android 8.0 Oreo. Nun haben einige Hersteller das Update für ihre Geräte offiziell angekündigt. Nachfolgend erfahrt ihr welche Neuerungen das Betriebssystem mit sich bringt und welche Smartphones ein Update erhalten.

Android Oreo – die Neuerungen

Android Oreo beschert Chatfreunden eine Palette an neuen Emojis. Es stehen 60 neue Symbole zur Auswahl und den bereits Bekannten verpasst Google ein aufgefrischtes Design. Wie bisher fast bei jeder neuen Android Version, verspricht Google auch bei Oreo eine verbesserte Akkulaufzeit. Die Hintergrundaktivitäten aller Apps sowie deren Datennutzung werden stark reduziert, wenn das Gerät gerade nicht genutzt wird. Die Benachrichtigungen sollen sich kategorisieren lassen, damit nur die gewünschten Inhalte in der Benachrichtigungsleiste angezeigt werden. Die Benachrichtigungen kann der Nutzer sich auch auf dem Symbol der App-Verknüpfung anzeigen lassen. Wird das Symbol länger gedrückt, erscheint ein Popup mit der jeweiligen Meldung. Weiterhin wird sich das Starten von Apps und das Booten des Systems mit Oreo beschleunigen.

Mithilfe des Autofill Password Manager können Passwörter an Apps übermittelt und verwaltet werden. Oreo bietet nun auch eine HDR Unterstützung, welche angezeigte Bildinhalte optimieren soll und sich für die jeweiligen Apps definieren lässt.
Eine intelligente Textauswahl erlaubt eine vereinfachte Markierung von Texten. Die Funktion„Machine Learning“ erkennt, was genau markiert werden soll. Es werden so beispielsweise Adressen, Rufnummern und Web-Adressen komplett ausgewählt, anstatt nur ein einzelnes Wort davon. Die Picture in Picture Funktion zeigt die Inhalte von zwei Apps auf eine neue Art parallel an. Zwei Videos lassen sich in einem Fenster gleichzeitig anschauen, YouTube, Netflix, Maps, Duo und einige andere Apps unterstützen dieses Feature.

Diese Geräte bekommen Android Oreo:

Motorola Samsung Huawei Honor HTC LG
Moto Z

Moto Z Force

Moto Z Play
Moto Z Play 2
Moto X4

Moto G5

Moto G5 Plus

Moto G5s

Moto G5s Plus

 

Galaxy Note 8
Galaxy S8
Galaxy S8 Plus
Galaxy S7
Galaxy S7 edge
Galaxy Tab S3
Galaxy A3 (2017)
Galaxy A5 (2017)
Galaxy A7 (2017)
Galaxy J5 (2017)
Galaxy J7 (2017)
Galaxy C9 Pro
Galaxy C7 Pro
Galaxy J7 Prime
P10
P10 Plus
P10 Lite
Mate 9
P9
P9 Plus
Mate 8
Nova 2
Nova
Nova Plus
9

8

8 Pro

6X

U11
U Ultra10
HTC 10
V30

G6

G5

V10

 

One Plus Sony HDM Global Asus
5
3(T)
Xperia X

Xperia X Performance

Xperia XZ

Xperia X Compact

Xperia XZ Premium

Xperia XZs

Xperia XA1

Xperia XA1 Ultra

Xperia Touch

Xperia XA1 Plus

Nokia 3
Nokia 5
Nokia 6

Nokia 8
Zenfone 3
Zenfone 3 Max
Zenfone 3 Deluxe
Zenfone 3 Laser
Zenfone 4
Zenfone 4 Pro
Zenfone 4 Selfie
Zenfone 4 Selfie Pro

In den meisten Fällen steht noch nicht fest, wann genau das Update verfügbar sein wird. Weitere Updates auf Android Oreo sind von Herstellern wie Blackberry, Alcatal oder ZTE zu erwarten.

 

24 thoughts on “Android Oreo – welche Geräte erhalten das Update?

  1. Andreas Bechinie von LazanAndreas Bechinie von Lazan

    Ich kann da nur schmunzeln. Das Update für iOS11 kam pünktlich und läuft ohne Probleme. 🤷‍♂️

    Wie lange werden einige Android-Nutzer wohl wieder auf ihr Update warten müssen? 😂

    Reply
    1. Mark StockingerMark Stockinger

      Hab grad mein Android-Handy an den PC geschlossen, das Ding aufgemacht, und ohne Zusatzsoftware Fotos und Screenshots rauskopiert. Wie lange alle iOS-Nutzer wohl darauf warten müssen? 😂

      Reply
    2. Anıl AydınAnıl Aydın

      Hab schon überall gelesen dass viele mit den ios 11 probleme haben wie dass die Schrift zu groß ist also wie für nen blinden usw akku laufzeit geringer👍👍👍

      Reply
    3. Billy DiepenseifenBilly Diepenseifen

      gibt auch von Apple selbst an manche Nutzer Nachrichten das sie nicht upgraden sollen da es zu erreichbarkeitsproblemen kommen kann … so viel zu iOS hat keine Macken xD

      Reply
    4. Andreas Bechinie von LazanAndreas Bechinie von Lazan

      Billy Diepenseifen Diesen Hinweis bekommt jeder Nutzer! Und es ist nichts Neues, dass irgendein Server Millarden Menschen zur selben Sekunde, nicht erreichen kann. Aber hey, dann dauert es halt bis morgen. Aber keine Monate. 🤷‍♂️

      Reply
    5. Kim WeißmannKim Weißmann

      Andreas Bechinie von Lazan klar ein server für 1/8 der menschheit sprich 8 server auf der ganzen welt………… das sind hunderte server die alleine apple laufen hat und apple hat auch nicht 1 mrd kunden so ein blödsinn.und zu guter letzt, das problem liegt an softwawre code und nicht an schwachen servern.

      Reply
  2. Alex

    S6 edge bekommt es nicht….war so klar…
    Die Hardware würde es LOCKER mit machen, aber so bringt man die Leute dazu, sich immer neuere Handys zu kaufen…

    Reply
    1. Lukas Hackbarth Post author

      Stimmt natürlich! Wir haben es in die Liste aufgenommen, vielen Dank für deinen Hinweis 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.