Belebt AMD mit dem 200GE den Athlon wieder?

Von | 13. Februar 2018

In letzter Zeit hört man von AMD fast ausschließlich Neuigkeiten zu den Ryzen Prozessoren. Doch was ist eigentlich mit Athlon? Früher konkurrierten diese Chips mit den Intel 4 Prozessoren und waren heiß begehrt. Nun plan AMD vermutlich mit dem 200GE eine Neuauflage mit integriertem Vega Grafikprozessor.

Athlon 200GE – Einsteiger CPU mit Radeon Vega Graphics

Erstmals tauchte der Athlon 200GE am 07. Februar 2018 in einem Eintrag der SiSoftware-Datenbank auf. Diesem ist zu entnehmen, dass der Prozessor über zwei Rechenkerne verfügt und bis zu 4 Threads verarbeiten kann. Die Taktfrequenz beträgt 3,19 GHz.

Weiterhin sind auch 2 Benchmark Ergebnisse aufgelistet. Bei „Processor Arithmetic“ schafft der Athlon 200 GE 49,9 GOPS. Damit erreicht er fast genauso viel wie ein Intel Core i3-3220 (48,49 GODP). Beim „Processor Multi-Media“ kommt er hingegen mit 97,99 MPix/s an den Intel Core i7 920 heran. Insgesamt gesehen gehört der neue Athlon Chip damit nicht zur Spitzenklasse und wird wohl eher ein Einsteigermodell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis werden.

 

Wozu?

Vergleicht man diese technischen Daten mit anderen AMD Prozessoren, fällt auf, dass der Athlon 200GE sehr stark dem kürzlich vorgestellten Ryzen 3 2200U Notebook CPU ähnelt. Die Frage bleibt also, welche Strategie AMD mit dem neuen Athlon verfolgt. Es wird spekuliert, dass es sich beim Athlon 200GE um einen modifizierten Ryzen 3 2200U für Desktop-PCs handeln könnte.

 

One thought on “Belebt AMD mit dem 200GE den Athlon wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.