Acer GN276HL – Gaming-Monitor ganz groß

Von | 9. Dezember 2016

Acer richtet sich mit dem großen Acer GN276HL explizit an alle Gamer. Doch was macht eigentlich einen waschechten Gaming Monitor aus? Schnell reagieren sollte er, möglichst viele Anschlüsse muss er besitzen, eine ausreichend große Bildfläche sowie ein brillantes Bild wären wünschenswert. Kann der Monitor von Acer diese Kriterien erfüllen?

Acer GN276HLOptik

Auf dem Schreibtisch macht der Acer GN276HL eine sehr gute Figur. Trotz seiner stattlichen 27 Zoll Bildschirmdiagonale nimmt er dank seiner geringen Tiefe und den dünnen Displayrändern nur wenig Platz in Anspruch. Der stylische, V-förmige Standfuß gewährleistet einen sicheren Stand und verleiht dem Monitor das gewisse Etwas.

acer-gn276hl

Acer GN276HL – extrem schnell

Das Panel des Acer GN276HL hat mit 144 Hertz eine sehr hohe Bildwiederholungsrate. Darüber hinaus liegt die Reaktionszeit des Monitors  gerade einmal bei einer Millisekunde. Hierdurch reagiert der Monitor auch bei extrem schnellen Bewegungsabläufen akkurat ohne Bildung von Schlieren (Ghosting) oder doppelte Konturen. Durch diese Eigenschaften eignet sich der Screen bestens überall dort, wo schnelle Bildfolgen generiert werden: Gaming und Videos.

Acer GN276HL

Das Display – groß, scharf und farbfreudig

Das blendfreie LCD Display des Acer GN276HL hat eine Bilddiagonale von 27 Zoll und löst mit 1.920 * 1.080 Pixeln (Full HD) auf, somit ist eine scharfe Darstellung garantiert. Das 16:9 Format ist heutzutage  insbesondere beim Schauen von Filmen und beim Zocken von Games die beste Wahl. Das Bild überzeugt durch das sehr hohe Kontrastverhältnis von 1000:1 und einer brillanten Farbwiedergabe. Die Farben wirken sehr lebendig und das Bild ist stets klar und hell (300 cd/m²).
Mit der Acer eColor-Management-Funktion kann sich das Display unterschiedlichen Anforderungen optimal anpassen. Es stehen dabei folgende Optionen zur Auswahl: Standard, Text (für die Betrachtung von Dokumenten, Tabellen usw.), Grafik (optimale Darstellungsqualität bei Grafikanwendungen) sowie ein benutzerdefinierten Modus.

Acer GN276HL

3D-Darstellung dank Nvidia-Brille

Für den Acer GN276HL ist die sogenannten 3D Vision 2-Brille von Nvidia erhältlich, mithilfe deren 3D-Grafiken wie im Kino dargestellt werden können. Selbstverständlich zahlt sich auch hier die hohe Geschwindigkeit aus. Filme werden komplett flüssig abgespielt. Mit HDMI 1.4a-Standard überträgt der Acer GN276HL 3D-Inhalte auf die unterschiedlichsten Wiedergabegeräte (zum Beispiel 3D-Set-Top-Boxen, 3D-Blu-ray-Player sowie 3D-Spielkonsolen). Der Monitor verfügt mit VGA, DVID und einem Audio-Line-Out-Anschluss über alle wichtigen Schnittstellen.

Stromsparend durch eDisplay Management

Das eDisplay Management ist eine von Acer speziell für LCD Panels entwickelte Stromsparfunktion, die benutzerfreundlich bedient werden kann. So können Sie schnell und unkompliziert grundlegende Einstellung wie Auflösung, Helligkeit, Kontrast, Scharfstellung und Bildposition vornehmen. Weiterhin ist es möglich die erweiterte Farbkalibrierung für professionelle Farbdarstellung zu aktivieren und die Bildschirmposition einfach zu justieren. Die LED-Backlight-Beleuchtung spart zusätzlichen Strom und leuchtet den Screen homogen aus.

Die Highlights im Überblick

  • hohe Reaktionszeit und Bildwiederholfrequenz speziell für Gamer
  • schönes und schlankes Design
  • lebendige Farben und hoher Kontrast dank LCD Display
  • scharfes Bild durch Full HD
  • mit 27 Zoll optimale Größe für Games und Multimedia
  • stromsparend

Durch die sehr schnellen Reaktionszeiten spricht der Acer GN276HL den ambitionierten Gamer an, doch auch jeder, der sehr gute Bildqualität erwartet, wird mit diesem Monitor seine helle Freude haben.

 

[Gesamt:3    Durchschnitt: 2/5]

One thought on “Acer GN276HL – Gaming-Monitor ganz groß

  1. Felix | Gaming Monitor

    Ich finde den Acer GN276HL im Ersteindruck eigentlich auch ziemlich geil. Er hat halt keinen Schnick Schnack und kann daher sehr billig sein. Allerdings ist das wohl auch sein größter Minuspunkt, weil man ihn nicht gut genug auf die eigenen Bedürfnisse einstellen kann.

    Mir fehlt im Artikel noch ein bisschen diese „negative“ Seite, aber ansonsten toller Beitrag!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.