Daily Archives: 9. September 2017

SanDisk Ultra Plus – die Kapazität einer SSD auf einer winzigen Speicherkarte

Von | 9. September 2017

Die Datenflut wächst stetig, hochauflösende Videos und Bilder nehmen immer mehr Speicherplatz in Anspruch. Nicht nur die Speicherkapazität von SSDs steigt daher stetig an, sondern auch die winzigen microSD-Speicherkarten können immer mehr Daten speichern und inzwischen schon fast als kleine Festplatte genutzt werden. Die nun von Western Digital vorgestellte SanDisk Ultra Plus kann in puncto Speicherplatz durchaus mit einer Mittelklasse-SSD konkurrieren und kommt daher auch für den Einsatz in Notebook, einigen MacBooks oder Mini-PCs in Frage.

400 GB auf einer Speicherkarte

Speicherspezialist WD reklamiert seine neue Speicherkarte, zur weltweit größten ihrer Art. Zwei Jahre waren nötig, um derart viel Speicherplatz auf einem solch grazilen Speichermedium unterzubringen. Bereits vor einiger Zeit brach SanDisk mit der SanDisk Ultra (256 GB) einen neuen Rekord. Gute 400 Stunden Videos in  Full-HD-Qualität finden auf dem aktuell vorgestellten Modell Platz. Laut Hersteller kann die Ultra Plus, die eine  microSDXC der Klasse UHS-I ist, mit einer Geschwindigkeit von 100 Megabyte pro Sekunde in einer Minute zirka 1.200 Fotos übertragen.

SanDisk Ultra Plus

Auch interessant für Apple User

Vor allem auch Nutzer von MacBooks mit microSD-Slot oder Freunde von dünnen Convertibles könnten an dieser Speichererweiterungsmöglichkeit Gefallen finden. Insbesondere, da die Preisunterschiede hinsichtlich der Speicherkonfiguration teils deftig ausfallen. Auf solchen Mini-Notebooks sammeln sich dann doch schon ziemlich schnell so einige Daten. Ein ständiges Durchforsten dieser Daten, um Speicherplatz freigeben zu können, ist auf Dauer eine nervige Angelegenheit. microSD-Karten sind hier die optimale Lösung.

Mehr Speicher geht nicht, ein kleiner Wermutstropfen bleibt

Ein microSD-Speicherkarte mit einer höheren Speicherkapazität ist derzeit nicht erhältlich. Einen kleinen Haken hat der große Speicher allerdings: nicht alle Geräte unterstützen eine derartige Speicherkarte. Insbesondere bei Smartphones sieht es diesbezüglich momentan noch mau aus. Zukünftig erscheinende Smartphones dürften vermutlich jedoch in der Lage sein, solch hohe Datenmengen zu verwalten. Wer auf seinem Mobilgerät sehr große Bild- und Videoarchive pflegen möchte, für den könnte die SanDisk Ultra Plus eine interessante Option darstellen. Mit 249 Euro fällt der Preis darüber hinaus noch recht human aus. Die SanDisk Ultra Plus wird noch im September erhältlich sein.

Wem bereits 256 GB ausreichen sollte, der findet in der SanDisk Ultra eine passende Speicherkarte mit gutem Preis-Leistungsverhältnis: