Monthly Archives: Juli 2014

Jacob Elektronik jetzt auch mit Lancom Certified Specialist

Von | 4. Juli 2014

Als langjähriger LancomAdvanced-Partner kann die Jacob Elektronik GmbH ab sofort auch einen Lancom Certified Specialist vorweisen. Nach dreitägigem Workshop bestand Matthias Merz am 26.06.2014 in Frankfurt die anspruchsvolle zweiteilige Prüfung, bestehend aus theoretischem und praktischem Teil mit Bravour und darf sich somit von 2014 bis 2016 Lancom Certified Specialist nennen.

Certified-Specialist_WebLogo-2016

Herr Merz, der bei Jacob Elektronik als Netzwerk-Spezialist tätig ist, entschied sich für einen Network Connectivity Workshop des deutschen Netzwerkherstellers Lancom um sich auf die Zertifizierungsprüfung als Lancom Specialist vorzubereiten. Thematisch wurde am ersten Tag des ausschließlich mit IT-Administratoren und Netzwerk-Technikern besetzten Workshops neben grundlegenden Gerätekonfigurationen vor allem auf die Funktionsweise des Lancom Management Systems (LCMS), das jedem Lancom Netzwerkgerät zugrunde liegt, eingegangen.

Am zweiten Tag des auf die Zertifizierungsprüfung vorbereitenden Praxisteils gingen die Referenten von Lancom auf fortgeschrittene Themen wie Bandbreitenmanagement und Backup, Advanced Routing und Forwarding (ARF) sowie die damit verbundene Fehlersuche und-behebung ein. Die angehenden Lancom zertifizierten Spezialisten mussten ihre Expertise unter anderem beim Aufspannen mehrerer lokaler IP-Netze und bei der Einrichtung redundanter Internet-Anbindungen unter Beweis stellen.

Der abschließende Tag des Lancom-Workshops beschäftigte sich mit IPSec, Key-Management und Verschlüsselungstechniken und schwerpunktmäßig mit Erzeugen wie auch Debugging bei VPN-Verbindungen. Praktisch drehte sich für die angehenden Lancom Certified Specialists alles um die Konfiguration und Fehlersuche bezüglich IPSec-Verbindungen.

Mit den so erworbenen Kenntnissen im Umgang mit Lancom-Produkten wird Herr Merz als frischgebackener Lancom Certified Specialist die Kunden von Jacob Elektronik künftig in allen Fragen rund um das Thema Lancom ausführlich und kompetent beraten.

D-Links neuestes Routerflaggschiff hört auf den Namen DIR-880L

Von | 4. Juli 2014

Bei dem DIR-880L von D-Link handelt es sich um einen AC1900 SmartBeam Gigabit Cloud Router. Der leistungsstarke Router ist das neuste Flaggschiff aus dem Hause D-Link und punktet neben hohem Datendurchsatz auch mit einer modernen Weboberfläche und einem anmutenden Design.

D-Link_DIR-880L_Side

Wer sich über ruckelnde Videos und lange Ladezeiten ärgert, kann mit D-Links DIR-880L aus der 11AC-Routerfamilie nichts falsch machen. Der potente Router liefert in den heimischen vier Wänden einen Datendurchsatz von bis zu 1900 Mbit/s. Drei externe Antennen und die Dualband-Technologie garantieren bestmögliche Konnektivität und Übertragungsraten für sämtliche internetfähigen Endgeräte im Haushalt. Selbst in ungünstigen Lagen erhalten Smart-TV, Spielekonsolen, Notebooks, Desktop-PCs oder Smartphones, dank der innovativen Beamforming-Technik, sehr gute Signalqualität. Außerdem schöpft die Band-Steering-Funktion beide Frequenzbänder zu Gunsten des Nutzers aus.

Der High-End-Router DIR-880L verfügt weiterhin über vier Gigabit-LAN Ports die einen simultanen Datenaustausch zwischen den Geräten in sämtliche Richtungen ermöglichen. Es greift zusätzlich die sogenannte QoS-Engine. Sie priorisiert im Bedarfsfall Clients oder Nutzer damit das Netzwerk stets stabil bleibt.

Das beste am DIR-880L ist, dass der AC1900 SmartBeam Gigabit Cloud Router ohne technische Vorkenntnisse eingerichtet und installiert wird. Die QRS Mobile App erkennt das Gerät automatisch. Anschließend leitet die App per Smartphone oder Tablet den Nutzer Schritt für Schritt durch alle relevanten Einstellungen, bis der Router vollständig einsatzbereit ist.

D-Link_DIR-880L_02

Weiterhin zum Umfang des DIR-880L gehört selbstverständlich der Zugriff auf das mydlink Portal, genauso wie die mydlink LiteApp. Dort können die Internetaktivitäten überwacht werden. Zum Schutz der Minderjährigen lassen sich dort bestimmte Seiten blockieren und diverse Tageszeiten sperren. Ein WLAN Gastzugang mit eingeschränkten Rechten wird darüber ebenfalls verwaltet. Auch mit der Funktion mydlink SharePort ist der DIR-880L kompatibel. Mit dieser ist man in der Lage die gesammelte Medienbibliothek auf sein Apple- oder Androidgeräte zu streamen. Erweitert wird die Medienbibliothek unter anderem über die zwei USB-Ports direkt am Router, die selbstverständlich für viele weitere nützliche Funktionen zu gebrauchen sind. Weiteres Highlight ist die Quick VPN-Funktionalität des Routers. Der Fernzugriff wird damit bombensicher verschlüsselt.

Sie erhalten D-Links leistungsstarken AC1900 SmartBeam Gigabit Cloud Router DIR-880L zu erstaunlich günstigen Preisen im Onlineshop von Jacob Elektronik.

PA622U – NECs neuster Projektor mit 4K-Auflösung

Von | 4. Juli 2014

Der PA622U aus dem Hause des Herstellers NEC ist ein leistungsstarker Projektor mit einem neuen und speziellen Skalierungschip, der 4K-Eingangssignale unterstützt. Der Projektor wird in Unternehmen, Hochschulen, Konferenzräumen und Museen eingesetzt, da er durch Ausstattung und Bildqualität überzeugt.

NEC PA622U

Ein neuartiger Skalierungschip versetzt den Projektor PA622U von NEC in die Lage 4K-Eingangssignale zu verarbeiten und diese an angeschlossene Projektoren weiterzugeben. Internes Edge-Blending im Projektor fügt mehrere Bilder zu einem Gesamtbild zusammen und zaubert so eine 4K-Auflösung auf die Leinwand. Eine Vielzahl an Schnittstellen erlaubt es dem Nutzer weiterhin den Projektor so gut wie überall zu nutzen. Ergänzet wir das Projektorpaket PA622U durch viele Funktionen, welche die Gesamtbetriebskosten verringern. Dazu zählen die Lampen mit einer besonders langen Lebensdauer und enorm hohen Wirkungsgrad. Weiterhin zeichnet sich der PA622U durch einen sehr geringen Stromverbrauch aus, die durch anorganische LCD-Panels und LongLife-Filter erzielt werden.

Die Lampen des Projektors verfügen über eine sehr hohe Leuchtstärke, weshalb sie selbst bei hellen Lichtverhältnissen für optimale Bildqualität sorgen. Das sogenannte LensShift oder auch Bajonettobjektive werden sehr schnell und spielend einfach am PA622U installiert und verbessern damit die schon unglaubliche Projektorleistung.

Zu den Funktionalitäten des PA622U gehört unter anderem eine stufenlose vertikale 360° Neigungsverstellung. Außerdem kann der Projektor PA622U eine vollständige Geometriekorrektur durchführen. Darüber hinaus liefert der Projektor aus dem Hause NEC Edge-Blending- und Stacking-Funktionalitäten. Der leistungsstarke Projektor verfügt neben einer Vielzahl an analogen und digitalen Anschlüssen auch über einen DisplayPort und eine HDBaseT-Schnittstelle. Ebenso beherrscht das Gerät umfassende HDMI-3D-Funktionalitäten, sowie automatischen Weißabgleich und verfügt über eine simple kamerabasierte Stacking-/Blending-Software. Die Auflösung per WUXGA beträgt 1920×1200 Pixel bei einem Kontrastverhältniss von 6000:1 und einer Leuchtstärke von 6200 ANSI Lumen.

Wie immer bietet NEC auch zum PA622U die NaViSet Administrator 2 Software an. Die kostenlose Software hilft dabei alle verbundenen NEC-Geräte zu kontrollieren und zu steuern. Sobald die Software aus dem Netz heruntergeladen worden ist, steht einer zentralisierten Fernwartung nichts mehr im Wege.

Im Onlineshop von Jacob Elektronik finden sie NECs neuestes Projektomodell mit der Bezeichnung PA622U und viele weitere tolle Produkte des gleichnamigen Herstellers zu enorm günstigen Preisen.